Mozart

Misch­ling, geb. ca. 03/​​2016, ca. 52 cm, Stand­ort: Ita­li­en Unser schwar­zer Schatz Mozart teilt das trau­ri­ge Schick­sal vie­ler Hun­de. Er wur­de als süßer Wel­pe ange­schafft, dann wur­de so gut wie gar nicht mit ihm gear­bei­tet, um ihm das Hun­de­ein­mal­eins bei­zu­brin­gen. Trotz­dem zeig­te Mozart sich als erwach­se­ner Hund sehr lie­bens­wür­dig. Als die Men­schen dann einen wei­te­ren Hund… 

Dauerpflegehündin Lissa würde sich über weitere Paten sehr freuen

Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen hat­ten Lis­sa in einer Per­re­ra ent­deckt und uns um Hil­fe gebe­ten. Mit­hil­fe von Spen­den­gel­dern ist es gelun­gen, die Kos­ten für eine Pen­si­on bezah­len zu kön­nen und so konn­te die freund­li­che Schä­fer­hün­din die Per­re­ra end­lich ver­las­sen. Im Mai 2014 zog Lis­sa in ein neu­es Zuhau­se um. Lei­der dau­er­te ihr Glück nur 2 Jah­re und… 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Lissa

Deut­scher Schä­fer­hund, geb. 01.09.2013, ca. 63 cm SH, Dau­er­pfle­ge­stel­le in PLZ 33… Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen hat­ten Lis­sa in einer Per­re­ra ent­deckt und uns um Hil­fe gebe­ten. Mit­hil­fe von Spen­den­gel­dern ist es gelun­gen, die Kos­ten für eine Pen­si­on bezah­len zu kön­nen und so konn­te die freund­li­che Schä­fer­hün­din die Per­re­ra end­lich ver­las­sen. Im Mai 2014 zog Lis­sa in ein… 

Sansone

Eng­lish Set­ter, geb. ca. 2017, ca. 50 cm, Stand­ort: Ita­li­en Der Teil von San­so­nes Leben, den wir ken­nen, beginnt so: Diens­tag, der 07.06.2022: Ein Jagd­hund liegt reg­los auf einer Stra­ße in Nea­pel. Er ist zu ent­kräf­tet, um auf­zu­ste­hen und war­tet dar­auf, zu ster­ben. Tier­schüt­zer ver­su­chen ihm zu hel­fen, aber er ist zu schwach um Fut­ter oder… 

Herzlichen Dank für die vielen Spenden für Sansone!

Diens­tag, der 07.06.2022: Ein Jagd­hund liegt reg­los auf einer Stra­ße in Nea­pel. Er ist zu ent­kräf­tet, um auf­zu­ste­hen und war­tet dar­auf, zu ster­ben. Tier­schüt­zer ver­su­chen ihm zu hel­fen, aber er ist zu schwach um Fut­ter oder Was­ser auf­zu­neh­men… Lei­der konn­ten die Tier­schüt­zer den Hund nicht zum Tier­arzt brin­gen, sie hat­ten kein Geld, um die Behandlungskosten… 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Alfonso

Eng­lish Set­ter, geb. ca. 01/​​2016, ca. 50 cm, Stand­ort: DE, PLZ 45… Alfon­so leb­te auf den Stra­ßen Nea­pels und wur­de von Tier­schüt­zern auf­ge­nom­men. Sie beschrie­ben ihn als ein rich­ti­ges Set­ter­seel­chen, unglaub­lich freund­lich, anhäng­lich und ver­schmust. Kaum vor­stell­bar, dass er bei einem Jäger gelebt hat. Über sei­ne Her­kunft weiß lei­der nie­mand etwas, aber Jagd­hun­de wer­den in Ita­li­en kaum… 

Ala

Eng­lish Set­ter, geb. ca. 03/​​2021, ca. 55 cm, Stand­ort: Ita­li­en Ala del Titer­no, wie die Schön­heit mit vol­lem Namen heißt, wur­de vom Jäger aus­sor­tiert. Auf­grund einer bila­te­ra­len Hüft­dys­pla­sie konn­te er sie nicht für die Jagd gebrau­chen. Die hüb­sche jun­ge Set­ter­hün­din ist gut sozia­li­siert, alters­be­dingt ver­spielt und natür­lich sehr aktiv. Ob sich Ala mit Kat­zen ver­steht, wird… 

Moka

Poden­co, geb. ca. 02/​​2021, ca. 45-50 cm, Stand­ort: DE, PLZ 21… Die­se jun­ge Poden­ca hat von unse­ren spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen den Namen Moka bekom­men. Die Hün­din streun­te auf der Suche nach Fut­ter durch Valen­ci­as Stra­ßen und konn­te dort schließ­lich gesi­chert wer­den. Moka leb­te bis zum 07.05.2022 im Tier­heim. Inzwi­schen durf­te Sie auf eine deut­sche Pfle­ge­stell­te umzie­hen und lernt… 

Holly

Epagneul Bre­ton, geb. ca. 04/​​2018, ca. 50 cm, Stand­ort: Ita­li­en Hol­ly ist eine rich­ti­ge Hun­de­s­chön­heit. Die Bre­to­nen­da­me mit Stamm­baum gehör­te einem Jäger, der sie in einen Zwin­ger setz­te, den sie nur zur Jagd­sai­son ver­las­sen durf­te. War­um er sie plötz­lich nicht mehr haben woll­te, wis­sen wir nicht, aber unse­re ita­lie­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen sind es gewohnt, dass Jäger ihre… 

Athos

Misch­ling, geb. 07/​​2020, ca. 40 cm, Stand­ort: DE, PLZ 96… Athos leb­te mit sei­nen Brü­dern Ara­mis und Porthos und etli­chen ande­ren Hun­den in einer Scheu­ne. Aus Tier­lie­be nahm ein Mann immer mehr Hun­de bei sich auf und ver­lor schein­bar irgend­wann den Über­blick. Er hat den Hun­den nie etwas Böses ange­tan, war aber mit der stän­dig wach­sen­den Anzahl…