Sahagun: Albergue Sahagun

Der Verein

In Saha­gun betrei­ben eini­ge enga­gier­te Tier­schüt­zer eine klei­ne Auf­fang­sta­ti­on, die sie selbst errich­tet haben, die „Alber­gue Saha­gun“. Es wer­den dort kei­ne Kos­ten und Mühen gescheut, um die Hun­de best­mög­lich zu ver­sor­gen. Kran­ke Hun­de und Wel­pen wer­den meist auf pri­va­ten Pfle­ge­stel­len unter­ge­brach. Die Hun­de wer­den tier­ärzt­lich ver­sorgt und wenn not­wen­dig auch Spe­zia­lis­ten vor­ge­stellt. Der Ver­ein bekommt kei­ne staat­li­che Unter­stüt­zung und ist auf Spen­den ange­wie­sen. Wir unter­stüt­zen die Saha­gu­ner bei der Ver­mitt­lung der Jagd­hun­de, mit Sach- und mit Geld­spen­den, ins­be­son­de­re für die tier­ärzt­li­che Ver­sor­gung kran­ker Hunde.

Das Refugium

Die Her­kunft der Hun­de in der Auf­fang­sta­ti­on ist sehr unter­schied­lich. Eini­ge wur­den von ihren Besit­zern dort abge­ge­ben, ande­re wur­den auf der Stra­ße auf­ge­le­sen, wie­der ande­re stam­men aus der Per­re­ra. Ende Januar/​Anfang Febru­ar jeden Jah­res brau­chen die Tier­schüt­zer beson­de­re Unter­stüt­zung. Zum Ende der Jagd­sai­son sor­tie­ren die Jäger die Hun­de aus, die nicht ihren Ansprü­chen genü­gen. Das Refu­gi­um ist in die­ser Zeit rege­mä­ßig über­füllt. Lei­der sind die Zwin­ger dort unge­heizt, so dass der kal­te nord­spa­ni­sche Win­ter beson­ders für die kurz­haa­ri­gen Hun­de eine schwe­re Zeit ist.

Kontakt/​Spenden

Adres­se des Vereins/​ Sach­spen­den
Ami­gos de los Ani­ma­les de Tier­ra de Cam­pos
C/​ Los Negril­los 24
24320 Saha­gún (León)
España

Kon­takt in Deutsch­land:
Susann Schleip
Tele­fon 036202/​785697
Mail schleip@​hundepfoten-​in-​not.​de