Sanft, sensibel, Pointer!

POINTER

Egal wel­che Ras­se­be­schrei­bung man über den Eng­lish Poin­ter liest, die beson­de­re Sen­si­bi­li­tät die­ser Hun­de wird über­all her­vor gehoben..

Um so unver­ständ­li­cher und grau­sa­mer ist es, dass aus­ge­rech­net ihre Jäger die­se Hun­de häu­fig äußerst grob behan­deln. Immer wie­der kom­men völ­lig ver­ängs­tig­te Poin­ter zu unse­ren Tier­schutz­kol­le­gen, die so viel Angst vor Men­schen haben, dass sie kaum eine Berüh­rung ertra­gen und zit­ternd in einer Zwin­ge­r­ecke sit­zen. Man braucht viel Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, Geduld und Zeit, bis die­se Hun­de Ver­trau­en fas­sen. Dabei sind Poin­ter eigent­lich freund­li­che und sehr anhäng­li­che Hun­de - wenn man sie lässt. 

Poin­ter sind Vor­steh­hun­de, genau genom­men die Vor­ste­hun­de über­haupt. Sie ver­ste­hen ihren Job meis­ter­haft. Neben einer exzel­len­ten Nase zeich­net sie auch eine beson­de­re Schnel­lig­keit aus, die sie ver­mut­lich den in die­se Ras­se ein­ge­kreuz­ten Grey­hounds verdanken. 

Unse­re Poin­ter haben ihr bis­he­ri­ges Leben bei diver­sen Jägern ver­bracht und auch sie haben - trotz ihres dün­nen Fells, bei jeder Wit­te­rung drau­ßen gelebt. Sie wis­sen nicht, wie sich ein wei­ches Hun­de­bett anfühlt oder dass man bei Käl­te im war­men Haus blei­ben kann. Aber sie ler­nen es und wenn man ihnen Zeit lässt, wer­den sie sehr ange­neh­me, ruhi­ge und lie­bens­wer­te Beglei­ter. Aller­dings soll­te man nicht ver­ges­sen, dass es Jagd­hun­de sind. Für Poin­ter­men­schen ist vor allem eines wich­tig: sie müs­sen den Hun­den die Mög­lich­keit bie­ten, sich kör­per­lich aus­zu­powern. Ein Poin­ter will Ren­nen, ren­nen, rennen… 

Was unse­re Poin­ter erlebt haben, wis­sen wir oft nicht. Aber wir haben in den Ver­mitt­lungs­an­zei­gen und Tage­bü­cher die Infor­ma­tio­nen zusam­men­ge­fasst, die wir von unse­ren aus­län­di­schen Kol­le­gen erhal­ten haben. Eini­ge Hun­de leben in Pfle­ge­stel­len und ler­nen dort, was ein Fami­li­en­hund alles wis­sen muss. Stö­bern Sie ruhig ein wenig durch die Tex­te und schau­en sich Fotos und Vide­os an. Viel­leicht wer­den Sie ja zum Poin­ter­fan? Unse­re Ansprech­part­ne­rin­nen bera­ten Sie ger­ne und beant­wor­ten Ihre Fra­gen. Die Kon­takt­da­ten fin­den Sie in den jewei­li­gen Hundeanzeigen.

TizonBB11_012023
Eng­lish Poin­ter, geb. 01.05.2017, ca. 60 cm, Stand­ort: D, PLZ 04463 Unse­ren schwar­ze Per­le Tizón haben wir aus einer spanischen 
Elio1BB_012023
Poin­ter­mi­sch­ling, geb. ca. 10/​2016, ca. 60 cm, Stand­ort: Spa­ni­en Elio wur­de streu­nend in einer nord­spa­ni­schen Klein­stadt auf­ge­grif­fen. Der zutrau­li­che Rüde 
EL PERRO FELIZ
Eng­lish Poin­ter, geb. 01.01.2018, ca. 57 cm, Stand­ort: Spa­ni­en Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen haben die­sen Hund Lucky genannt, denn er hatte 
Maxim5
Poin­ter, geb. ca. 01.03.2012, ca. 65 cm, Stand­ort: D, PLZ 37573 Maxims Jäger woll­te ihn nicht mehr und sor­tier­te ihn 
julyBB_jan2023
Eng­lish Poin­ter, geb. ca. 01/​2011, ca. 50 cm, Stand­ort: Spa­ni­en July gehör­te einem Jäger, der vor 6 Jah­ren starb, seitdem 
carlo4BB_nov2022
Eng­lish Poin­ter, geb. 01.01.2015, ca. 65 cm, Stand­ort: Spa­ni­en Car­lo gehör­te einem Jäger, der ihn in einer spa­ni­schen Tötungs­sta­ti­on entsorgt 
atenaBB6_dez2022
Poin­ter, geb. 03.09.2020, ca. 60 cm, Stand­ort: Ita­li­en Poin­ter­da­me Ate­na ver­fügt zwar über einen Stamm­baum, ihr Jäger woll­te sie trotzdem 
sammyBB1_082022
Eng­lish Poin­ter (Mix), geb. ca. 02/​2014, ca. 50 cm, Stand­ort: Spa­ni­en Sam­my wur­de von sei­ner Besit­ze­rin bei unse­ren spa­ni­schen Kollegen 
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner