Sandra aus Sardinien…hat ihr Zuhause gefunden…

sandra

Sar­di­ni­en ist für vie­le ein idyl­li­sches Urlaubs­pa­ra­dies, für Hün­din San­dra war es ein Leben hin­ter Git­tern. Unse­re ita­lie­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen von Sal­va la Zam­pa haben San­dra über­nom­men. Sie lebt jetzt in einer Pen­si­on in Mai­land und kann regel­mä­ßig in den aus­ge­dehn­ten Frei­lauf. Aber lei­der lebt San­dra dort auch wie­der hin­ter Git­tern, wenn es jetzt auch deut­lich kom­for­ta­bler als auf Sar­di­ni­en für sie ist.

San­dra ist Ende 2013 gebo­ren und hat eine Schul­ter­hö­he von c. 55 cm. Sie ist mit Rüden und Hün­din­nen ver­träg­lich und freund­lich zu allem Men­schen. San­dra liebt Strei­chel­ein­hei­ten und möch­te sich ger­ne dau­er­haft an “ihre” Men­schen binden.


Update Febru­ar 2019
Die hüb­sche San­dra hat ihr Zuhau­se gefunden.