Pogba

PogbaBB2_21-05-22
English Setter, geb. 06/​2015, ca. 55 cm, Standort: DE, PLZ 48…

Pog­ba, oder auch “Pog­ba dell’ Alto Ofan­to” wie er mit vol­lem Namen heißt, ist ein wun­der­schö­ner Set­ter­rü­de im bes­ten Alter. Doch auch Schön­heit und adli­ger Stamm­baum haben ihn nicht vor einem typi­schen Jagd­hun­de­schick­sal in Ita­li­en bewahrt. Er wur­de von Jäger zu Jäger wei­ter­ge­reicht. Mit knapp 7 Jah­ren war er zu alt für die Jagd und lan­de­te bei den Tier­schüt­zern. Was er bis­her alles erlebt hat und wie er gehal­ten wur­de, wis­sen wir nicht. Auf jeden Fall aber hat Pog­ba sich das set­ter­ty­pi­sche son­ni­ge Gemüt bewahrt. Men­schen gegen­über ist er anhäng­lich und sucht immer ihre Nähe. Mit sei­nen Art­ge­nos­sen ist er gut ver­träg­lich und auch an der Lei­ne gehen kann der Schö­ne schon ganz gut.

Pog­ba konn­te Anfang Juni 2022 in eine Pfle­ge­fa­mi­lie nach deutsch­land rei­sen und hat sich dort gut ein­ge­lebt. Er ist ein ganz lie­ber, vers­mus­ter und treu­er Gefähr­te. Der Start bei sei­ner Pfle­ge­fa­mi­lie begann aller­dings mit einem Schreck. Bereits in Ita­li­en muss­te Pog­ba nach einer Magen­dre­hung ope­riert und der Magen fixiert wer­den. Nach weni­gen Tagen in Deutsch­land bekam Pog­ba erneut Pro­ble­me, er hat­te Durch­fall und der Magen bläh­te sich auf. Der arme Kerl muss­te not­ope­riert wer­den. Bei die­ser Ope­ra­ti­on wur­de fest­ge­stellt, dass die ursprüng­li­che Fixie­rung des Magens fast kom­plett aus­ge­ris­sen war. Der Magen hing qua­si nur noch an einem Faden. Dadurch hat­te sich eine Lasche gebil­det, in der nun der Zwölf­fin­ger­darm ein­ge­klemmt war. Für Pog­ba war die Ope­ra­ti­on die Ret­tung in letz­ter Minute. 

Pogbas Daten im Überblick

  • Eng­lish Setter
  • geb. 06/​2015
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe /​ ca. 19 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • nicht kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Magen fixiert nach Magendrehung
  • Stand­ort: DE, PLZ 48…

Schutz­ge­bühr: 375,-€ (inkl.75,-€ Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Zwar hat Pog­ba die Ope­ra­ti­on gut über­stan­den, aber er erholt sich nicht wie erhofft. Er ist immer noch sehr schlapp und kann nicht an Gewicht zule­gen. Nach zahl­rei­chen Tests und Blut­un­ter­su­chun­gen konn­te die Ursa­che für Pog­bas Zustand lei­der noch nicht gefun­den wer­den. Daher ist eine Gastro­ko­pie ange­dacht um zu sehen, ob der Magen in der fal­schen Ach­se ange­hef­tet wur­de oder die Schleim­haut nicht in Ord­nung ist. 

Wir sind sehr trau­rig über Pog­bas Pro­ble­me, hat­ten wir ihm doch gewünscht, dass er nach den ent­beh­rungs­rei­chen Jah­ren bei diver­sen Jägern sein Leben end­lich genie­ßen darf. Aber wir geben die Hoff­nung nicht auf und hof­fen, dass die wei­te­ren Unter­su­chun­gen Klar­heit brin­gen und Pog­ba bald gehol­fen wer­den kann. 

Um uns bei den hohen Behand­lungs­kos­ten zu ent­las­ten, bit­ten wir um Unter­stüt­zung durch Spen­den für Pog­ba. Sie kön­nen uns auch ger­ne mit der Über­nah­me einer Hun­de­pa­ten­schaft für Pog­ba hel­fen. Unser Spen­den-/Pa­ten­for­mu­lar fin­den Sie hier.

Wenn es Pog­ba bes­ser geht, braucht er natür­lich auch ein end­gül­ti­ges Zuhau­se. Falls Sie sich ent­schlie­ßen, die­sem wun­der­schö­nen Set­ter­rü­den sein Für-immer- Zuhau­se zu geben beden­ken Sie bit­te: ein Set­ter gehört mit 7 Jah­ren noch lan­ge nicht zum alten Eisen. Pog­ba möch­te täg­lich in der Natur unter­wegs sein. Auch Jagd­trieb wird er sicher­lich mit­brin­gen. Eine Schlepp­lei­ne für ein ordent­li­ches Abruf­trai­ning soll­te unbe­dingt bereit lie­gen. Das Leben in einem Haus lernt er gera­de zum ers­ten Mal in sei­ner Pfle­ge­fa­mi­lie ken­nen, muss aber sicher noch eini­ges dazu lernen. 

Sind Sie also bereit, Pog­ba mit Geduld und Lie­be die schö­nen Sei­ten des Lebens zu zei­gen und ihm vor allem auch die nöti­ge Pfle­ge für sei­ne Gene­sung zukom­men zu las­sen? Dann mel­den Sie sich schnell bei uns!

DorisOstlinning1

Ansprechpartnerin Doris Ostlinning

Tele­fon 017684541164

ostlinning@​hundepfoten-​in-​not.​de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner