Monabb22 102023

Mona

Deutsch Drahthaar Mix, geb. 05.07.2022, ca. 45 cm, Standort: Spanien

Monas Beschreibung

Unse­re süße Mona wur­de von spa­ni­schen Tier­schüt­zern von der Stra­ße geholt, tier­ärzt­lich unter­sucht und ver­sorgt. Bei Rönt­gen­auf­nah­men stell­te man einen Hüft­bruch fest, der wahr­schein­lich durch einen Unfall ver­ur­sacht wur­de und unbe­han­delt blieb. Zum Glück schränkt es Mona in Ihrer Bewe­gung der­zeit nicht ein. Mit zuneh­men­dem Alter könn­ten dar­aus aber Beein­träch­ti­gun­gen ent­ste­hen, die eine regel­mä­ßi­ge Behand­lung und The­ra­pie erfor­der­lich machen. Sie teilt damit das übli­che Schick­sal der Jäger­hun­de in den süd­li­chen Län­dern: nicht mehr gebraucht und ausgesetzt.

Mona ist trotz allem ein auf­ge­schlos­se­ner, zu Men­schen und Hun­den freund­li­cher Schatz. Sie nimmt sehr vor­sich­tig Kon­takt auf, ist anfangs etwas scheu, aber sehr ver­schmust. Da Mona bis­her nicht in einem Haus gelebt hat, muss sie das Ein­mal­eins für Haus­hun­de erst noch ken­nen­ler­nen. Dazu braucht sie Men­schen, die ihr dabei hel­fen und ihr Sicher­heit und Füh­rung geben. Mit Jagd­trieb muss bei Mona gerech­net wer­den. Aber zum Glück gibt es die Schlepp­lei­ne und so kann das Hun­de­mäd­chen ihrer Pas­si­on „Spu­ren­su­che und Lau­fen in der Natur“ täg­lich nachgehen.

Mehr über Mona fin­den Sie in ihrem Tage­buch.

Monas Daten im Überblick

  • Deutsch Draht­haar Mix
  • geb. 05.07.2022
  • ca. 45 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,- € (inkl. 75,- Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Monas Wunschzuhause

Für Mona suchen wir ein eben­erdi­ges Zuhau­se bei akti­ven und natur­ver­bun­de­nen Men­schen. Kin­der soll­ten grö­ßer sein und einen ruhi­gen Umgang mit Hun­den haben. Wie alle Jagd­hun­de möch­te Mona viel in der Natur unter­wegs sein und vor allem ihre gute Nase ein­set­zen kön­nen. Dum­my- und Schnüf­fel­su­che u.ä. ist das, was ihr Spaß macht und ihren Ver­an­la­gun­gen gerecht wird. Extrem-Sport­ar­ten sind auf Grund ihrer Vor­ge­schich­te nicht für sie geeig­net. Ein vor­han­de­ner Erst­hund wür­de Mona das neue Leben zei­gen kön­nen. Ein Zuhau­se mit einem sicher umzäun­ten Gar­ten oder einem abge­schlos­se­nen nutz­ba­ren Hun­de­aus­lauf wäre wünschenswert.

Kontaktdaten

Kers­tin Günzl

Tele­fon +491723700632

guenzl@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner