Sauron

SauronBB_22-01-22
Schäferhund, geb. 09/​2020, ca. 55 cm, Standort: DE, PLZ 39…

Sau­ron – ein Schä­fer­hund der sei­nem Men­schen über­all­hin folgt. Nur wo sind die­se Men­schen, denen Sau­ron fol­gen darf?

Der schwar­ze Schä­fer­hund­rü­de mit den kas­ta­ni­en­brau­nen Augen sitzt in einer Pen­si­on und möch­te so drin­gend Anschluss am Men­schen haben.

Wer Schä­fer­hun­de kennt, weiß dass es nichts wich­ti­ge­res gibt, als alles rich­tig zu machen – dem Men­schen gefallen.

Sauron würde sich sehr über Paten freuen!

Hier fin­den Sie das Paten-/Spen­den­for­mu­lar

Genau so ist auch Sau­ron. Im Dezem­ber durf­te er in eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land rei­sen, das gro­ße Glück. In einer Fami­lie leben, ganz nah beim Menschen. 

Lei­der hielt die­ses Glück nicht lan­ge an. In sei­ner Pfle­ge­stel­le ent­wi­ckel­te Sau­ron eine Lei­nen­ag­gres­si­on, mit wel­cher die Pfle­ge­stel­le nicht zurecht­kam. Hin­zu kommt, dass es auch immer mal Pro­ble­me mit der vor­han­de­nen Hün­din gab, weil Sau­ron ger­ne sei­ne Men­schen für sich hat und dann sei­ne Eifer­sucht nicht ganz in Griff hat­te. Nach nur vier Wochen muss­te Sau­ron in eine Pen­si­on umziehen.

Im Grun­de genom­men Glück im Unglück. Hier stell­te sich zwar her­aus, dass er defi­ni­tiv eine Lei­nen­ag­gres­si­on hat, ABER die­se mit dem rich­ti­gen Umgang super hän­del­bar ist. Sau­ron ist ver­fres­sen und liebt sei­ne Men­schen, ist also ein bereit­wil­li­ger Trai­nings­part­ner. Aktu­el­le Vide­os von Hun­de­be­geg­nun­gen an der Lei­ne haben wir mit hoch­ge­la­den. Vor­bild­li­cher könn­te eine sol­che Begeg­nung nicht laufen.

Saurons Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund
  • geb. 09/​2020
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe/​20 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: DE, PLZ 39…

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Sau­ron liebt Men­schen über alles und ist ein rich­ti­ger Char­meur. Selbst die Hun­de­trai­ne­rin ist ihm hoff­nungs­los verfallen. 

Natür­lich soll­te Hun­de­er­fah­rung für den Pracht­bur­schen vor­han­den sein, aber wir ver­ste­hen wirk­lich nicht, war­um noch nicht die rich­ti­gen Men­schen für Sau­ron ange­ru­fen haben. Natür­lich wür­den wir uns rie­sig über eine End­stel­le freu­en. Eine Pfle­ge­stel­le, die wei­ter mit ihm arbei­tet, bis sei­ne pas­sen­den Men­schen anru­fen, wäre aber auch ein Segen für Sauron.

Für Sau­ron wün­schen wir uns ein Zuhau­se als Ein­zel­hund, ohne wei­te­re Tie­re oder Klein­kin­der. Ein Haus mit Gar­ten wären ein Traum, aber auch eine Woh­nung im Erd­ge­schoss wäre für Sau­ron kein Problem.

Wer hat also Lust auf einen Hund, der Spaß dar­an hat mit sei­nem Men­schen gemein­sam zu arbei­ten /​ trai­nie­ren und sucht einen loya­len Beglei­ter für sei­ne Aben­teu­er durch die Natur?

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de