Gingerbb2 022024

Ginger

Deutsch Drahthaar, geb. 01.05.2022, ca. 60 cm, Standort: Spanien

Gingers Beschreibung

Gin­ger stammt aus einer spa­ni­schen Per­rera. Wie­so sie dort lan­de­te, ist lei­der nicht bekannt, viel­leicht wur­de sie aus­ge­setzt, weil ihre Leis­tung beim Jagen ihren Besit­zer nicht zufrie­den­stell­te. Da die Hun­de in den öffent­li­chen spa­ni­schen Tier­hei­men nur not­dürf­tig ver­sorgt wer­den und wenig Chan­cen auf eine Ver­mitt­lung haben, über­nah­men unse­re spa­ni­schen Part­ner sie in ihre Auffangstation.

Momen­tan schaut sie sich noch ein biss­chen unsi­cher in der neu­en Umge­bung um. Die vie­len neu­en Hun­de­freun­de, mit denen sie sich in den gro­ßen Aus­läu­fen bewe­gen kann, sind ihr noch fremd. Gin­ger ist ande­ren Hun­den gegen­über eher domi­nant, aber nicht aggres­siv. Mit Men­schen ist sie sehr lieb, möch­te die­se dann aber nicht mit den ande­ren Hun­den tei­len, genau­so wenig wie ihr Futter.

Mehr über Gin­ger fin­den Sie in ihrem Tage­buch.

Gingers Daten im Überblick

  • Deutsch Draht­haar
  • geb. 01.05.2022
  • ca. 60 cm Schul­ter­höhe/​22 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leish­ma­ni­o­se, Ehr­li­chi­o­se, Babe­si­o­se, Diro­fi­la­ri­en nega­tiv getestet
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,- € (inkl. 75,- Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Gingers Wunschzuhause

Für Gin­ger suchen wir akti­ve Men­schen, die ger­ne in der Natur unter­wegs sind und Lust dazu haben, die­sen anspruchs­vol­len Hund ras­se­ty­pisch aus­zu­las­ten. Außer­halb der jagd­li­chen Aus­bil­dung lässt sich der Deutsch Draht­haar auch für vie­le ande­re Beschäf­ti­gungs­for­men begeis­tern wie zum Bei­spiel Dum­my­trai­ning, Fähr­ten­ar­beit, Man­trai­ling oder Reizangeltraining.

Gin­ger hat in ihrem bis­he­ri­gen Leben noch nichts ken­nen­ge­lernt und wahr­schein­lich auch kei­ne Aus­bil­dung erhal­ten. Sie wird sich an ein Leben im Haus, einen Spa­zier­gang an einer Lei­ne und an die Umwelt außer­halb des Zwin­gers erst gewöh­nen müs­sen. Ein sicher ein­ge­zäun­ter Gar­ten oder ein nutz­ba­rer Frei­lauf in der Nähe wären von Vor­teil, damit sie sich auch mal ohne Lei­ne rich­tig aus­po­wern kann. Ihr neu­es Zuhau­se soll­te eher länd­lich gele­gen sein, damit sie sich lang­sam an die neu­en Umwelt­rei­ze gewöh­nen kann.

Wenn Sie ein Lieb­ha­ber die­ser Ras­se sind und das Wesen die­ser Hun­de ken­nen und schät­zen, freut Gin­ger sich über Ihre Anfrage.

Ansprech­part­ne­rin

Ines Bil­l­asch

Mobil 0171/​5100728

billasch@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner