Freddy

freddyBB_15072021
English Setter, geb. ca. 02/​2018, ca. 50 cm, Standort: Italien

Fred­dy lebt in einer Pen­si­on in Mai­land und wird von unse­rem ita­lie­ni­schen Part­ner­ver­ein betreut. Unse­re Kol­le­gen glau­ben, dass der hüb­sche Set­ter­rü­de frü­her miss­han­delt wor­den ist. Jeder Berüh­rung wich er ängst­lich aus, auf Hals­band und Geschirr reagier­te er regel­recht hys­te­risch. Gedul­dig arbei­te­ten die Tier­schüt­zer vor Ort mit dem ver­un­si­cher­ten Hund und es gelang ihnen, dass Fred­dy ihnen ver­trau­te. Wenn er sei­ne Pfle­ger sieht, zeigt Fred­dy mitt­ler­wei­le sei­ne Freu­de durch inten­si­ves Wedeln mit der Rute, beglei­tet von einem klei­nen Set­ter­freu­den­tänz­chen 🙂 Hals­band, Geschirr und Lei­ne sind kein Pro­blem mehr, und er übt gera­de das An-der-Leine-laufen 😉

Frem­den Men­schen gegen­über ist er noch zurück­hal­tend. Aber der Anfang ist gemacht, Fred­dy ist end­lich auf dem Weg, sein Leben zu genie­ßen und es wird Zeit, dass er dazu ein eige­nes Zuhau­se findet.

freddy4_15072021

Freddys Daten im Überblick

  • Eng­lish Setter
  • geb. 02/​2018
  • ca. 50 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Hün­din­nen, Rüden wird noch getestet
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • Stand­ort: Italien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Natür­lich muss Fred­dy noch eine gan­ze Men­ge ler­nen, denn er kennt das Leben als Fami­li­en­hund nicht und hat ver­mut­lich noch nie in einem Haus gelebt. Auch war er noch nie in einer Stadt, kennt weder die Geräusch­ku­lis­se noch Stra­ßen­ver­kehr und wür­de dar­auf sehr ängst­lich reagie­ren. In einem ruhi­gen, eher länd­li­chen Umfeld wäre er deut­lich bes­ser auf­ge­ho­ben, ger­ne mit einem eige­nen, sicher ein­ge­zäun­ten Garten.

Fred­dy ist noch jung, hat Power und Spaß dar­an, drau­ßen unter­wegs zu sein. Sei­ne Men­schen soll­ten wet­ter­fest und sport­lich sein… ganz so wie unser hüb­scher Set­te­rich. Zu Fred­dys Qua­li­tä­ten als Jagd­hund kön­nen wir nichts sagen, aber dass ein Eng­lish Set­ter ras­se­be­dingt über Jagd­trieb ver­fügt, ver­steht sich von selbst. In sei­nem zukünf­ti­gen Zuhau­se soll­ten also am bes­ten set­ter­er­fah­re­ne Men­schen leben, die im Gebrauch einer Schlepp­lei­ne geübt sind und ihm lie­be­voll und behut­sam hel­fen, sich in sei­nem neu­en Leben zurecht zu finden.

Hät­ten Sie Spaß dar­an Fred­dy dabei zuzu­schau­en, wie er aus­ge­las­sen durch Ihren Gar­ten tobt? Und es macht Ihnen nichts aus, dass das viel­leicht noch ein biss­chen dau­ern wird, weil Fred­dy erst ler­nen muss, Ihnen zu ver­trau­en? Dann mel­den Sie sich ger­ne bei uns.


Ansprech­part­ne­rin

Ulri­ke Schöttler

Tele­fon 02207/​1345 oder 0177 6413783 

schoettler@​hundepfoten-​in-​not.​de