Wir bitten um Spenden für Ronys Behandlung

Rony VSB 16022022

Unser Rony muss­te lei­der auf­grund einer schmerz­haf­ten Ohren­ent­zün­dung zum Tier­arzt. Hier wur­de fest­ge­stellt, dass er nicht nur Pro­ble­me mit den Ohren hat, son­dern eben­falls ein Eck­zahn abge­bro­chen ist und die­ser wohl gro­ße Schmer­zen aus­löst. Natür­lich muss die­ser ent­fernt wer­den, damit Rony wie­der schmerz­frei Fres­sen kann und sich kei­ne bös­ar­ti­ge Ent­zün­dung ent­wi­ckelt bzw. aus­brei­ten kann. Möch­ten Sie Rony als Pate unter­stüt­zen? Dann mel­den Sie sich!

Rony-BB1-01022022

Rony würde sich über Paten sehr freuen 


Link Spen­den-/Pa­ten­for­mu­lar

Podenco Andaluz, geb. 08/​2009, ca. 47 cm, Standort: DE, PLZ 89…

Rony ist ein armer Knopf, der sein Leben bei einem Jäger ver­brin­gen muss­te und nun aus­sor­tiert wur­de. Aber eigent­lich kann man von Glück spre­chen, denn nun hat Rony die Chan­ce erhal­ten, sich end­lich auf die Suche nach einem rich­ti­gen Zuhau­se in Gebor­gen­heit zu machen. Hier­bei möch­ten wir ihn ger­ne unterstützen.

Rony-BB1-09012022

Ronys Daten im Überblick

  • Poden­co Andaluz
  • geb. 08/​2009
  • ca. 47 cm Schul­ter­höhe/​15 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: DE, PLZ 89…

Schutz­ge­bühr: 175,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Sei­ne Ver­gan­gen­heit bei einem Jäger lässt dar­auf schlie­ßen, dass Rony nie in einem Haus gelebt hat oder die Wär­me einer Hei­zung spü­ren durf­te, geschwei­ge denn je auf einem wei­chen Platz geschla­fen hat. Umso mehr ist es ein Augen­schmaus, wenn man dann sieht wie sol­che Hun­de in einem Zuhau­se ankom­men und die Couch im Kör­per­kon­takt zum Men­schen genie­ßen. Ja, Rony ist ein sehr ver­schmus­ter Kan­di­dat und war­tet sehn­lichst auf täg­li­che Kuschel­ein­hei­ten mit sei­nen Men­schen. Ers­te Erfah­run­gen in die­sem für ihn völ­lig neu­en Leben darf Rony seit dem 11.12.2021 auf einer deut­schen Pfle­ge­stel­len machen. 

Sei­ne Pfle­ge­stel­le berich­tet über Rony, dass er unglaub­lich lieb ist, völ­lig aggres­si­ons­frei, intel­li­gent, anhäng­lich, neu­gie­rig - man kann es auch so aus­drü­cken: ein Schatz. Er kann allei­ne blei­ben (im Moment noch mit den ande­ren Hun­den). Beim Spa­zier­gang geht er super an der Lei­ne. Am Anfang hat er alles ange­bellt. Das wird zuneh­mend bes­ser. Auch Art­ge­nos­sen wer­den erst­mal ange­bellt. Sobald er sie aber beschnup­pern kann ist alles ok. Inzwi­schen reagiert er drau­ßen auch auf Anspra­che. Rony ist also auf einem sehr guten Weg und erobert alle Her­zen im Sturm!

Poden­cos haben meist zwei Wesen, im Haus der anhäng­li­che Kusch­ler und drau­ßen ein Jäger, der ger­ne die Ohren auf Durch­zug stellt. Nach­dem Rony lan­ge bei sei­nem Jäger war, wird er sicher ein guter Jagd­hund sein und so soll­ten Sie auch Spaß am Gas­si gehen mit der Schlepp­lei­ne haben, denn es ist davon aus­zu­ge­hen, dass Rony nie ablein­bar sein wird. Ansons­ten ist Rony ein unkom­pli­zier­ter Knabe.

Möch­ten Sie dem char­man­ten Hun­de­opi die Son­nen­sei­ten des Lebens zei­gen? Dann mel­den Sie sich bei uns. Rony wür­de sich freu­en, wenn er nicht noch einen wei­te­ren Win­ter in einem kal­ten Zwin­ger ver­brin­gen müsste!

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de