Unsere Dina auf “Ermittlungstour”

29759549jl-520x245

Dina wur­de als Wel­pe im Müll gefun­den und soll­te in einer Per­re­ra ster­ben. Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen nah­men sie mit in ihr Refu­gi­um und im Sep­tem­ber 2017 konn­te die hüb­sche Jung­hün­din in ihr neu­es Zuhau­se nach Deutsch­land reisen.

Dinas Frau­chen arbei­tet als Vol­in­tä­rin beim Del­men­hors­ter Kurier und hat sich etwas ganz beson­de­res aus­ge­dacht. Die bei­den haben an einer Ermitt­lungs­tour für Mensch und Hund teil­ge­nom­men, die sie mehr als 4 Stun­den mit diver­sen Auf­ga­ben, Such­spie­len etc. beschäftigte.

Die Idee dazu hat­te die Hun­de­trai­ne­rin Anja Zal­fen aus Hat­ten, die die­se Tou­ren in ihr Trai­nigs­pro­gramm auf­ge­nom­men hat. Dina und ihr Frau­chen beka­men die Auf­ga­be, einen Münz­raub auf­zu­klä­ren und die Beu­te zu fin­den. Wie sie das ange­stellt haben, lesen Sie hier:


Dina auf Ermitt­lungs­tour.