Trosky

troskyBB_30082021
Mischling, geb. ca. 02/​2019, ca. 35 cm, Standort: Spanien

Der klei­ne Tros­ky ist noch ziem­lich durch­ein­an­der und trau­rig. Er hat­te ein schö­nes Zuhau­se, aber lei­der muss­te sei­ne Besit­ze­rin in ein Alters­heim umzie­hen. Ger­ne hät­te sie ihren vier­pfo­ti­gen klei­nen Freund mit­ge­nom­men, aber das war lei­der nicht erlaubt und so kam er zu unse­ren spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen, die ihm nur einen Zwin­ger bie­ten kön­nen. Aber wenigs­tens ist er dort sicher und wird gut versorgt.

Tros­ky kommt im Refu­gi­um nicht beson­ders gut zurecht. Auch wenn die Helfer*innen sich sehr bemü­hen, der klei­ne Kerl ist im Umgang mit frem­den Men­schen ziem­lich unsi­cher. Ver­mut­lich hat­te er frü­her nicht sehr vie­le Kon­tak­te zu sei­nen Art­ge­nos­sen, denn auch hier ist er unsi­cher und vor Hun­den, die anders als er eher mit­tel­groß oder groß sind, hat er sogar Angst. Es ist halt nicht so ein­fach für einen gera­de mal 35 cm (Schul­ter­hö­he) gro­ßen bzw. klei­nen Hund, von einem behü­te­ten Leben in ein Refu­gi­um umzu­zie­hen und wir wür­den uns freu­en, wenn er den Zwin­ger mög­lichst bald gegen ein kusche­li­ges Sofa­plätz­chen bei lie­be­vol­len Men­schen ein­tau­schen könnte.

Troskys Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 02/​2019
  • ca. 35 cm Schul­ter­höhe/​8 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien 

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Wir wün­schen uns für Tros­ky ein ruhi­ges Plätz­chen bei hun­de­er­fah­re­nen Men­schen. Er wird Zeit brau­chen, um rich­tig anzu­kom­men und soll­te behut­sam an sein neu­es Leben gewöhnt wer­den. Viel­leicht muss er auch erst noch ler­nen, dass der Kon­takt zu sei­nen Art­ge­nos­sen, auch wenn sie grö­ßer sind, ganz ent­spannt sein kann. Tros­ky ist noch sehr jung und kann vie­les ler­nen, aber man soll­te ihn nicht über­for­dern, son­dern ihn das Tem­po bestim­men las­sen. Aber zunächst wäre der klei­ne Rüde sicher sehr froh, wenn er das Leben im Refu­gi­um hin­ter sich las­sen könnte.

Wenn bei Ihnen gera­de ein Plätz­chen frei ist und Sie sich zutrau­en, dem klei­nen Angst­ha­sen lie­be­voll und behut­sam sei­ne neue Welt zu zei­gen, dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprech­part­ne­rin

Maria Pipe­ri­dou

Tele­fon 017683160951

piperidou@​hundepfoten-​in-​not.​de