Torrija

Torrija VSB 15012022
Mischling, geb. 07/​2011, ca. 45 cm, Standort: Spanien

Tor­ri­ja Schatz, wie muss nur dei­ne Ver­gan­gen­heit aus­se­hen? Gro­ße kas­ta­ni­en­brau­ne Kul­ler­au­gen schau­ten trau­rig ins Lee­re, als Tor­ri­ja allei­ne mit viel zu lan­gen Kral­len und einem hän­gen­den Gesäu­ge auf der Stra­ße gefun­den wur­de. Wahr­schein­lich war sie ein­fach zu alt gewor­den und wur­de von ihren Besit­zern nicht mehr gebraucht und des­halb ein­fach aus­ge­setzt. In Spa­ni­en lei­der immer noch eine gän­gi­ge Metho­de um Lebe­we­sen zu entsorgen.

Unser spa­ni­sches Part­ner­tier­heim wur­de infor­miert und natür­lich wur­de das arme Seel­chen aufgenommen.

Nach all den lan­gen Jah­ren hat­te Tor­ri­ja nun end­lich mal Glück und durf­te sogar in Spa­ni­en auf eine Pfle­ge­stel­le umzie­hen, bis unse­re Hun­de­o­mi ihr pas­sen­des Zuhau­se gefun­den hat. Alters­ent­spre­chend zeigt Tor­ri­ja sich im Haus eher ruhig und sehr anhäng­lich ver­schmust. Zu ger­ne kuschelt sie sich neben ihr Pfle­ge­frau­chen auf die Couch und genießt die Kör­per­nä­he. Sicher­heit und Gebor­gen­heit durf­te sie wahr­schein­lich vor­her noch nie ken­nen ler­nen, umso mehr sieht man jetzt, wie sehr Tor­ri­ja es genießt. In der Pfle­ge­stel­le lebt sie pro­blem­los mit ande­ren Hun­den und auch einer Kat­ze zusam­men. Natür­lich lernt unse­re Senio­rin dort nun auch schon die ein oder ande­re Benimm­re­gel eines Haushundes.

Torrijas Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 07/​2011
  • ca. 45 cm Schul­ter­höhe /​ ca. 15 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden, Hün­din­nen und Katzen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Mam­ma­tu­mo­re (wer­den ent­fernt), alters­be­dingt hört sie nicht mehr so gut.
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 175,- € (inkl.75,- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Auch wenn man Tor­ri­ja ihr Alter durch­aus schon ansieht, vom alten Eisen ist sie noch nicht. Ger­ne geht sie spa­zie­ren und läuft fröh­lich vor­aus. Wie man auf dem Video auch sehen kann, scheint Tor­ri­ja sehr inter­es­siert an Wild­ge­rü­chen zu sein und soll­te drau­ßen daher nur an der Lei­ne Gas­si gehen. Hin­zu­kommt, dass Tor­ri­ja auch nicht mehr so gut hört und des­halb sowie­so an der Lei­ne geführt wer­den sollte.

Für unse­re char­man­te Hun­de­o­mi wün­schen wir uns ein Zuhau­se mit einem direk­ten Zugang zum Gar­ten. So kann sie auch mal selb­stän­dig durch den Gar­ten spa­zie­ren, ohne dass sie von einer Lei­ne ein­ge­schränkt wird. Natür­lich soll­te der Gar­ten sicher ein­ge­zäunt sein.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem ruhi­gen Vier­bei­ner sind und ger­ne gemüt­li­che, auch län­ge­re Spa­zier­gän­ge unter­neh­men, mel­den Sie sich ger­ne bei uns. Tor­ri­ja wür­de ger­ne end­lich ihr per­sön­li­ches Ver­wöhn­plätz­chen beziehen!

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de