Torra

TorraBB_21-07-21
Podencomischling, geb. ca. 04/​2019, ca. 40 cm, Standort: Spanien

Die­se Schön­heit ist Tor­ra, von unse­ren spa­ni­schen Kol­le­gen wegen ihrem wun­der­schö­nen zimt­far­be­nen Fell auch “Canela” genannt. Tor­ra kommt aus einer Per­re­ra. Dort wird sich kein lie­be­vol­ler Name aus­ge­dacht… Es wer­den ein­fach eini­ge Buch­sta­ben des Fund­or­tes mit einer Num­mer kom­bi­niert - und das war’s. Die Hun­de müs­sen ja schließ­lich schnell zuge­ord­net wer­den können.

Ab jetzt ist Tor­ra natür­lich nicht mehr ein­fach nur eine Num­mer. Die sanf­te Poden­ca hat nun einen Namen und ist auf der Suche nach ihrer eige­nen Fami­lie. Als unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen Tor­ra aus der Per­re­ra abhol­ten, wur­de ihnen gera­ten, sie lie­ber dort zu las­sen. Tor­ra ist krank. Sie wur­de lei­der posi­tiv auf Leish­ma­nio­se getes­tet. Selbst­ver­ständ­lich war das für unse­re Kol­le­gen über­haupt kein Grund, sie nicht mit­zu­neh­men. Ganz im Gegen­teil: Tor­ra konn­te in eine lie­be Pfleg­stel­le zie­hen und ärzt­lich unter­sucht wer­den. Das war ein gro­ßes Glück. Ein Blut­bild zeig­te schnell, dass die Leish­ma­nio­se zur Zeit gera­de aktiv ist, wie auch schon an Tor­ras Aus­se­hen ver­mu­tet wur­de. Nun wird die schö­ne Maus erst ein­mal behandelt.

In ihrer Pfle­ge­stel­le zeig­te sich Tor­ra zunächst etwas schüch­tern gegen­über den vor­han­de­nen Hun­den. Mitt­ler­wei­le gibt sie aber ger­ne mal den Ton an und macht sich grö­ßer als sie ist. Zu bekann­ten Men­schen ist die Maus sehr freund­lich und offen. Bei frem­den Men­schen ist sie zunächst miss­trau­isch und braucht ihre Zeit zum auf­tau­en. Drau­ßen zeigt Tor­ra mitt­ler­wei­le einen aus­ge­präg­ten Jagd­trieb, den man nicht unter­schät­zen soll­te. Man­che Din­ge, wie lau­te Geräu­sche oder Autos machen Tor­ra noch ein wenig Angst. Aber die jun­ge Dame lernt täg­lich dazu und kann mitt­ler­wei­le auch schon eini­ge Zeit allei­ne im Haus bleiben. 

Torras Daten im Überblicken

  • Poden­co­misch­ling
  • geb. ca. 04/​2019
  • ca. 40 cm Schul­ter­hö­he /​ 8 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, auf Leish­ma­nio­se posi­tiv getes­tet (Info­bro­schü­re)
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 275,-€ (inkl. 75,- Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Wir wün­schen uns für Tor­ra Men­schen, die mit ihrer Krank­heit umzu­ge­hen wis­sen. Ihre Blut­wer­te wer­den regel­mä­ßig kon­trol­liert wer­den müs­sen und auch eini­ge ande­re Din­ge müs­sen beach­tet wer­den. Hier­über klä­ren wir Sie ger­ne auf.

Außer­dem soll­te Tor­ras zukünf­ti­ge Fami­lie aktiv sein. Da der klei­ne Son­nen­schein ein Poden­co­mix ist, bringt sie ent­spre­chen­den Jagd­trieb mit und es wird sicher­lich ein gründ­li­ches Schlepp­lei­nen­trai­ning nötig sein, bevor ans Ablei­nen zu den­ken ist. 

Möch­ten Sie Tor­ra mit viel Lie­be und Geduld alles bei­brin­gen, was ein Fami­li­en­hund so kön­nen soll­te? Sind Sie gern bei jedem Wet­ter in der Natur unter­wegs und suchen einen treu­en Beglei­ter? Dann mel­den Sie sich bei uns!

Ansprech­part­ne­rin

Anni­ka Rink

Mobil 0176 /​ 725 92 260

rink@​hundepfoten-​in-​not.​de