Tiffy kämpft noch mit Verlustängsten und wünscht sich ein liebevolles Zuhause

tiffyBB_nov2022

Wenn Fami­li­en von Schick­sals­schlä­gen getrof­fen wer­den, geht das lei­der auch an den Hun­den nicht spur­los vor­bei. Tiffy ist ein sol­cher Hund, der nun unver­schul­det sein Zuhau­se ver­liert. Die Lebens­um­stän­de ihrer Fami­lie haben sich dra­ma­tisch ver­än­dert, so dass Tiffy dort nicht mehr dau­er­haft blei­ben konn­te und zunächst in eine Pfle­ge­stel­le umge­zo­gen ist. Jetzt suchen wir für die freund­li­che Hün­din ihr Für-immer-zuhause.

Tiffy stammt ursprüng­lich aus Ita­li­en und leb­te dort mit vie­len ande­ren Hun­den bei einer älte­ren Dame, die sich um aus­ge­setz­te Hun­de küm­mer­te. Immer mehr Hun­de wur­den bei ihr regel­recht “abge­la­den”, so dass sie völ­lig über­for­dert war. Mit Hil­fe von Tier­schüt­zern gelang es dann, die Hun­de nach und nach zu vermitteln. 

2013 wur­de Tiffy von einer Fami­lie adop­tiert und hat sich dort pri­ma ent­wi­ckelt. Sie hat­te vor­her das Leben in einem Haus nicht gekannt und muss­te das Hun­de­ein­mal­eins erst ein­mal ler­nen. Heu­te beherrscht sie die Grund­kom­man­dos sehr gut.

Tiffys Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 03/​2012
  • ca. 49 cm Schul­ter­höhe/​18 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Ana­plas­mo­se posi­tiv, aber sym­ptom­frei, restl. MMT negativ
  • Stand­ort: D, PLZ 51515

Schutz­ge­bühr: 100,--€

Ihre Pfle­ge­fa­mi­lie beschreibt Tiffy als eine sehr net­te Hün­din, die sich mit ande­ren Hun­den gut ver­steht und daher auch zu einem bereits vor­han­de­nen Hund oder Hun­den umzie­hen soll­te. Tiffy spielt und tobt noch sehr ger­ne und liebt es, auf dem Grund­stück her­um­zu­wu­seln oder auch mal faul auf der Wie­se zu lie­gen. Sie geht ger­ne spa­zie­ren und fährt ganz selbst­ver­ständ­lich im Auto mit. Aller­dings soll­ten in ihrem neu­en Zuhau­se bes­ser kei­ne Kat­zen leben, denn nobo­dy is perfect 😉

Mit ihren über 10 Jah­ren ist Tiffy noch top­fit, aber wir wol­len ihr das eher auf­re­gen­de Zusam­men­le­ben mit klei­nen Kin­dern doch nicht mehr zumu­ten. Kin­der ab dem Teen­ager­al­ter sind kein Pro­blem. Tiffy  hat ohne ihr Zutun ihr Zuhau­se ver­lo­ren und das führt jetzt lei­der zu gro­ßer Ver­lustangst. Sie kann momen­tan über­haupt nicht mehr allei­ne blei­ben, auch nicht in Hun­de­ge­sell­schaft. Sie win­selt oder jault oder sie öff­net Türen und ver­sucht, ihren Men­schen zu fol­gen. Wenn das nicht gelingt, ver­sucht sie ohne Rück­sicht auf Ver­lus­te an Ess­ba­res zu kommen.

Wir suchen gedul­di­ge Men­schen, die zumin­dest das nächs­te hal­be Jahr immer zuhau­se sind oder sie mit­neh­men kön­nen und mit ihr an der Ver­lustangst arbei­ten. Ist der Mensch da, ist Tiffy ein tol­ler Hund und liegt sehr ger­ne mit auf dem Sofa und genießt Kuscheleinheiten.

Wer Tiffy “in Akti­on” erle­ben möch­te: Sie wur­de am 20.11.2022 (18.00 - 18.45 h) in der WDR-Sen­dung “Tie­re suchen ein Zuhau­se” vor­ge­stellt: Link zur Sendung

Ansprechpartnerin Ulrike Schöttler

Tele­fon 02207/​1345 oder 0177 6413783 

schoettler@​hundepfoten-​in-​not.​de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner