Spendenaktion: Scaliborhalsbänder für SPASAV

spasavBB2

Der Ver­ein Pro­tec­to­ra de Ani­ma­les de Picas­sent (SPASAV) bei Valen­cia küm­mert sich um aus­ge­setz­te Hun­de. Neben der Ver­sor­gung und Ver­mitt­lung von Fund­tie­ren unter­stützt der Ver­ein Kam­pa­gnen zur Stär­kung der Rech­te von Tie­ren. Schon Kin­der wer­den ein­be­zo­gen und ler­nen den respekt­vol­len und lie­be­vol­len Umgang mit den Hun­den des Refugiums. 

Der Ver­ein hat bei Valen­cia ein Gelän­de gemie­tet, auf dem bis zu 120 Hun­de leben. Die Hun­de leben auf dem weit­läu­fi­gen, mit­ten in einer Oran­gen­plan­ta­ge gele­ge­nen Gelän­de über­wie­gend in grö­ße­ren Grup­pen und nicht aus­schließ­lich in Zwin­gern. SPASAV finan­ziert sich aus­schließ­lich aus Mit­glieds­bei­trä­gen und Spen­den. Wir unter­stüt­zen den Ver­ein mit Spen­den und hel­fen durch die Ver­mitt­lung von Hun­den nach Deutschland. 

Lei­der sind Zecken und Sand­mü­cken als mög­li­che Über­trä­ger soge­nann­ter Mit­tel­mee­rer­kran­kun­gen wie bei­spiels­wei­se Ricket­tio­se und Leish­ma­nio­se in die­ser Gegend weit ver­brei­tet. Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen ver­su­chen, die Hun­de so gut es geht zu schüt­zen. Eine die­ser Schutz­maß­nah­men stel­len Sca­li­bor-Hals­bän­der für die Hun­de dar. 


Wenn Sie sich über Mit­tel­mee­rer­kran­kun­gen bei Hun­den infor­mie­ren möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen die fol­gen­de Bro­schü­re: Traum­hund aus dem Süden

Lei­der kos­tet es eini­ges, alle Hun­de mit Sca­li­bor-Hals­bän­dernt aus­zu­stat­ten - und des­halb bit­ten wir um Ihre Hil­fe in Form von Spen­den. Sie kön­nen uns ent­we­der eine Geld­spen­de mit dem Ver­wen­dungs­zweck “Sca­li­bor für Spa­s­av” zukom­men las­sen - diver­se Spen­den­mög­lich­kei­ten fin­den Sie unter fol­gen­dem Link: Ihre Hil­fe

…oder Sie schi­cken die Hals­bän­der direkt an unse­re Tier­schutz­kol­le­gen an fol­gen­de Adresse:


Espai Animal(Spasav pro­tec­to­ra ani­ma­les)
Avin­g­u­da dos de Maig, 22 Aldaia
46960 Espa­ña


Wir bedan­ken uns ganz herz­lich für Ihre Unter­stüt­zung! Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie von unse­rer Ansprechpartnerin.

Ansprech­part­ne­rin

Anni­ka Rink

Mobil 0176 /​ 725 92 260

rink@​hundepfoten-​in-​not.​de