Signora Bianca ist ganz friedlich eingeschlafen…

17572287wb

Signo­ra Bian­ca leb­te auf den Stra­ßen Nea­pels und hat sich dort mit Rufus, dem Poin­ter, zusam­men getan. Das Leben war nicht ein­fach für die bei­den. Hun­ger, Käl­te und Regen. Gemein­sam erschien den bei­den das Leben wohl erträg­li­cher zu sein. 

Rufus und Signo­ra Bianca

Bian­ca wur­de von Tier­schüt­zern ein­ge­fan­gen, kas­triert und dann wie­der zurück auf die Stra­ße und zu Freund Rufus gebracht. Eines Tages wur­de Rufus von ande­ren Hun­den gebis­sen und ver­letzt. Unse­re Tier­schutz­freun­de in Mai­land haben vom Schick­sal der bei­den erfah­ren und sie zusam­men nach Mai­land geholt. Bian­ca hat­te Glück und konn­te sich in Deutsch­land ganz schnell ein Pfle­ge­plätz­chen bei einer ein­fühl­sa­men Fami­lie ergattern. 


Sig. Biancas Daten im Überblick
  • Misch­ling
  • geb. ca. Febr. 2004
  • ca. 55 cm Schulterhöhe

Bian­ca hat gehal­ten was die Kol­le­gen in Mai­land ver­spro­chen haben. Sie ist ein­fach nur lieb und bezau­bernd. Gehorcht ganz gut, freut sich über jede Zuwen­dung, ist lieb mit Hund und Katz und mag ganz beson­ders die Toch­ter der Pfle­ge­stel­le. Ihrem Alter gemäß ist Bian­ca zwar kein Spring­ins­feld mehr, aber sie mun­ter und agil. Pfle­ge­frau­chen und Toch­ter mei­nen: „Man muss sie ein­fach lieben“ 

Wir freu­en uns, dass Signo­ra Bian­ca end­lich ihren Platz gefun­den hat.


Update 15.07.2020

Die stol­ze Signo­ra Bian­ca ist über die Regen­bo­gen­brü­cke gegan­gen. Ganz fried­lich ist sie ein­ge­schla­fen. Wir sind glück­lich, dass sie zuletzt noch so ein schö­nes Hun­de­le­ben hat­te und bedan­ken uns sehr bei ihrer Pflegefamilie.