Shasha

shashaBB_092022
Schäferhund-Podenco-Mix, geb. ca. 06/​2020, ca. 60 cm, Standort: Spanien

Shasha kam zusam­men mit Tur­co in unser spa­ni­sches Part­ner­tier­heim, weil ihre Besit­zer sie nicht mehr behal­ten konn­ten oder wahr­schein­lich eher nicht mehr woll­ten. Die bei­den leb­ten zusam­men in länd­li­cher Gegend auf einem Grund­stück und durf­ten bis­her wohl lei­der noch nicht viel von einem Leben als Fami­li­en­hund ken­nen ler­nen. Aber Shasha ist trotz­dem eine abso­lu­te Froh­na­tur, die freund­lich auf Art­ge­nos­sen und Men­schen zu geht.

Die hüb­sche Hün­din ist ein typi­scher Schä­fer­hund­mix, der vol­ler Enrgie steckt und die Welt erkun­den möch­te. Couch­po­ta­toes soll­ten also lie­ber gleich wei­ter scrol­len… Shasha steht in der Blü­te ihres Lebens und hat ver­mut­lich die Puber­tät noch ganz hin­ter sich gelas­sen. Sie braucht defi­ni­tiv eine kla­re und siche­re Füh­rung. Die jun­ge Hün­din soll­te unbe­dingt eine kon­se­quen­te, aber lie­be­vol­le Erzie­hung bei ihren zukünf­ti­gen Men­schen genie­ßen, denn jun­ge Schä­fis sind durch­aus dafür bekannt, dass sie auch mal austesten.

Shasha ist eine Hün­din, die nicht nur kör­per­lich, son­dern vor allem kopf­sei­tig aus­ge­las­tet wer­den muss. Dies kann zu Beginn gut mit Grund­ge­hor­sam bei den Gas­si­gän­gen als klei­ne Übun­gen ein­ge­baut wer­den. Die Hun­de­schu­le oder ein Hun­de­sport­ver­ein wäre aber auf lan­ger Sicht ein guter, regel­mä­ßi­ger Beglei­ter für die Zukunft und wür­den Shasha sicher auch Spaß machen.

Shashas Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund-Poden­co-Mix
  • geb. ca. 06/​2020
  • ca. 60 cm Schul­ter­höhe /​ 30 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, posi­tiv getes­tet auf Leishmaniose
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 275,- € (inkl.75,- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Bis­her hat Shasha wohl noch nicht in einem Haus gelebt. Das bedeu­tet, dass sie hier mit Geduld an das Leben eines Fami­li­en­hun­des her­an­ge­führt wer­den muss. Die meis­ten Hun­de sind noch nicht stu­ben­rein und ken­nen die Geräu­sche eines Staub­saugers (oder ähn­li­ches für uns all­täg­li­ches) noch nicht. Und natür­lich weiß sie nicht, dass der Hund gar nicht auf den Tisch gehört, dabei ist das doch eine so gute Aus­sichts­platt­form 😉 Auch soll­te kei­nes­falls unter­schätzt wer­den, dass die Hun­de oft­mals gar nicht wis­sen, wie man ent­spannt. Hier brau­chen sie unbe­dingt die Unter­stüt­zung ihrer Men­schen. Durch lie­be­vol­le Kon­se­quenz ler­nen unse­re Vier­bei­ner schnell, was von ihnen erwar­tet wird, aber man muss durch­aus Aus­dau­er mit­brin­gen. Ein Wel­pe lernt ja auch nicht von heu­te auf mor­gen, wie er sich im Haus zu beneh­men hat.

Lei­der wur­de unser hüb­sches Power­pa­ket posi­tiv auf Leish­ma­nio­se getes­tet, die auch gera­de aktiv arbei­tet. Die in Spa­ni­en begon­ne­ne Behand­lung schlägt gut an und zeigt schon Wir­kung. Die­se Behand­lung muss dann auch in ihrem zukünf­ti­gen Zuhau­se fort­ge­führt wer­den. Auch ist die regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le beim Tier­arzt ein abso­lu­tes Muss, sowie die rich­ti­ge Ernäh­rung und ein mög­lichst stress­frei­es Leben. Leish­ma­nio­se ist eine chro­ni­sche Krank­heit, die nicht heil­bar ist. Aller­dings kann man, mit dem rich­ti­gen Augen­merk dar­auf, dem Hund ein gutes Leben ermöglichen.

Für Shasha suchen wir ein eher länd­li­ches Zuhau­se, ohne klei­ne Kin­der. Ihre zukünf­ti­ge Fami­lie soll­te einen sicher ein­ge­zäun­ten Gar­ten mit­brin­gen, in dem sie auch mal aus­ge­las­sen toben kann.

Füh­len Sie sich ange­spro­chen und kön­nen die Geduld für einen jun­gen tem­pe­ra­ment­vol­len Schä­fer­hund auf­brin­gen? Dann mel­den Sie sich bei uns. Ger­ne kön­nen wir auch bei einem per­sön­li­chen Gespräch alle offe­nen Fra­gen klären.

Ansprechpartnerin Tanja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner