Rubia

rubiaBB_01092021
Zwergspitzmischling, geb. ca. 08/​2016, ca. 25 cm, Standort: DE, PLZ 66…

Rubia leb­te mit eini­gen ande­ren Hun­den bei einer allein­ste­hen­den Frau in Spa­ni­en. Lei­der sah ihr Leben nicht so aus, wie wir uns das vor­stel­len. Die Hun­de leb­ten in klei­nen Zwin­gern auf dem Grund­stück. Ein­mal am Tag durf­ten sie die Zwin­ger ver­las­sen und sich auf dem Grund­stück frei bewe­gen. Mehr haben sie von der Außen­welt nicht ken­nen gelernt. Nach eini­ger Zeit wur­den die Hun­de poli­zei­lich beschlag­nahmt und von ört­li­chen Tier­schutz­ver­ei­nen aufgenommen.

Rubia leb­te im Refu­gi­um unse­rer spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen. Die klei­ne Maus ist Men­schen gegen­über noch sehr zurück­hal­tend, sie hat­te ja nie wirk­lich inten­si­ven Kon­takt zu ihnen. In der Gesell­schaft von den ande­ren Hun­den fühlt sie sich deut­lich woh­ler. Unse­ren spa­ni­schen Kol­le­gen ist es aller­dings gelun­gen, etwas Ver­trau­en zu ihr aufzubauen.

Die Hun­de kann­ten aus­schließ­lich das Leben im Zwin­ger und die kur­zen, täg­li­chen Frei­läu­fe auf dem Grund­stück ihrer Besit­ze­rin. Das Haus durf­ten sie nie betre­ten und wis­sen natür­lich nichts von den Benimm­re­geln für Haus­hun­de. Sie wis­sen auch nicht, wie man an der Lei­ne läuft und da sie nie­mals außer­halb des Grund­stücks unter­wegs waren, ken­nen sie kaum Außen­ge­räu­sche, kei­nen Stra­ßen­ver­kehr, kei­ne Wäl­der und Wie­sen - ein­fach über­haupt nichts.

Rubias Daten im Überblick

  • Zwerg­spitz­misch­ling
  • geb. ca. 08/​2016
  • ca. 25 cm Schul­ter­höhe
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, posi­tiv auf Leish­ma­nio­se getestet
  • Stand­ort: DE, PLZ 66… 

Schutz­ge­bühr: 255,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Rubia durf­te am 11.09.2021 auf eine deut­sche Pfle­ge­stel­le umzie­hen und lernt dort erst­mals das Leben eines Fami­li­en­hun­des kennen. 

Wir suchen für Rubia erfah­re­ne Hun­de­men­schen, die ihr die nöti­ge Sicher­heit ver­mit­teln kön­nen und ihr aus­rei­chend Zeit geben, sich an das Leben im Haus zu gewöh­nen. Rubia ist nicht stu­ben­rein und muss auch dar­an lang­sam gewöhnt werden. 

Da Rubia gut mit ihren Art­ge­nos­sen zurecht kommt, wün­schen wir uns für sie einen freund­li­chen, sou­ve­rä­nen Erst­hund, der sie an die Pfo­te nimmt und ihr hilft, wei­ter Ver­trau­en zu uns Men­schen auf­zu­bau­en und ihr die gro­ße, unbe­kann­te Welt erklärt.

Wenn Sie sich vor­stel­len kön­nen Rubia ein Zuhau­se zu geben, dann mel­den Sie sich ger­ne bei uns!

Ansprech­part­ne­rin

Anni­ka Rink

Mobil 0176 /​ 725 92 260

rink@​hundepfoten-​in-​not.​de