Rony fand mit 14 Jahren nochmal ein tolles zuhause…

ronyBB_30062022

Nach­dem Ronys spa­ni­scher Besit­zer gestor­ben war, baten uns unse­re Tier­schutz­kol­le­gen um Hil­fe. Der freund­li­che Bre­to­nen­opi soll­te nicht den Rest sei­nes Lebens in einem Tier­heim­zwin­ger ver­brin­gen müs­sen. Und das muss­te er auch nicht, 2019 nahm ihn eine freund­li­che Fami­lie bei sich auf. Im neu­en Zuhau­se leb­te bereits eine Bre­to­nen­hün­din, die sich bes­tens mit Rony ver­stand. Wir haben uns sehr für den noch recht agi­len Opi gefreut.

Jetzt erreich­te uns die Nach­richt, dass Rony über die Regen­bo­gen­brü­cke gegan­gen ist. Ein Tumor been­de­te sein Leben lei­der sehr plötz­lich. 3 schö­ne Jah­re hat­te Rony noch erle­ben kön­nen, wofür wir sehr dank­bar sind.