Rayito Bb1 052024

Rayito

Podenco-Mischling, geb. 01.03.2024, ca. 40 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Rayitos Beschreibung

Ray­ito gehör­te einem obdach­lo­sen dro­gen­süch­ti­gen Mann, der ihn sehr schlecht behan­del­te. Als unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen davon erfuh­ren, gelang es ihnen Ray­ito dem Mann abzu­schwat­zen und auf einer Pfle­ge­stel­le unterzubringen.

In der Pfle­ge­stel­le hat sich der klei­ne Mann schnell akkli­ma­ti­siert und zeigt sich als sehr leb­haf­ter, ver­spiel­ter Wel­pe. Mit den vor­han­de­nen Hun­den kommt er bes­tens zurecht und zeigt sich weder ihnen noch den Men­schen gegen­über ängst­lich. Ras­se­be­dingt wird er sich zu einem akti­ven und jagd­lich ambi­tio­nier­ten Hund ent­wi­ckeln, der bei unge­nü­gen­der Aus­las­tung sehr anstren­gend wer­den kann. Ray­ito lebt zwar auf einer Pfle­ge­stel­le, kennt das Leben im Haus, das an der Lei­ne lau­fen und auch das Auto­fah­ren, doch wegen der vie­len dort leben­den Hun­de ist eine wirk­li­che Erzie­hung und Gewöh­nung an Umwelt­ein­flüs­se wie frem­de Hun­de, Stra­ßen­ver­kehr und Men­schen­an­samm­lun­gen nicht möglich.

Falls Sie mehr über Gal­gos und Poden­cos erfah­ren möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen unser Ras­se­por­trät.

Mehr über Ray­ito fin­den Sie in ihrem Tage­buch.

Rayitos Daten im Überblick

  • Poden­co-Misch­ling
  • geb. 01.03.2024
  • ca. 40 cm Schul­ter­höhe (vor­auss. Endgröße)
  • nicht kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,- € (inkl. 75,- Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Unse­re Hun­de wer­den vor der Aus­rei­se auf die in der jewei­li­gen Regi­on gän­gi­gen sog. Mit­tel­meer­er­kran­kun­gen getestet.

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Rayitos Wunschzuhause

Für Ray­ito wün­schen wir uns akti­ve Men­schen, die ger­ne und aus­gie­big in der Natur unter­wegs sind und ihn sowohl kör­per­lich als auch geis­tig aus­las­ten wol­len. Sei­ne neu­en Hun­de­el­tern soll­ten viel Geduld mit­brin­gen, um ihn behut­sam an ein Leben als Begleit­hund zu gewöh­nen. Er soll­te auf jeden Fall die Mög­lich­keit haben, sich auf einem ein­ge­zäun­ten Grund­stück rich­tig aus­to­ben zu kön­nen. Gegen einen vor­han­den net­ten Hund zum Spie­len hat er bestimmt nichts ein­zu­wen­den, ein Leben als Ein­zel­prinz wür­de ihm aber bestimmt auch gefallen.

Falls Ray­ito Ihr Inter­es­se geweckt hat, freu­en wir uns auf Ihre Anfrage.

Ansprech­part­ne­rin

Ines Bil­l­asch

Mobil 0171/​5100728

billasch@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner