Porthos

portosBB_10092021
Mischling, geb. 07/​2020, ca. 40 cm, Standort: Spanien

Porthos leb­te mit sei­nen Brü­dern Ara­mis und Athos und etli­chen ande­ren Hun­den in einer Scheu­ne. Aus Tier­lie­be nahm ein Mann immer mehr Hun­de bei sich auf und ver­lor schein­bar irgend­wann den Über­blick. Er hat den Hun­den nie etwas Böses ange­tan, war aber mit der stän­dig wach­sen­den Anzahl deut­lich über­for­dert. Zuletzt leb­ten dort ca. 40 Hun­de auf engs­tem Raum.

Die Hun­de hat­ten lei­der wäh­rend ihrer Prä­ge­pha­se kei­ne Mög­lich­keit, ver­schie­den Ein­drü­cke zu sam­meln. Ihr ein­zi­ger Kon­takt zu Men­schen war der Mann, der sie ver­sorg­te, Gas­si­gän­ge gab es nicht. Kein Wun­der, dass die Hun­de eher ängst­lich und unsi­cher sind, aber alle sind durch und durch lieb und kei­nes­falls aggressiv!

Für die drei Brü­der suchen wir je ein Zuhau­se bei gedul­di­gen, hun­de­er­fah­re­nen Men­schen, die das nöti­ge Ein­füh­lungs­ver­mö­gen mit­brin­gen, um die Hun­de lang­sam an die ihnen unbe­kann­te Welt “da drau­ßen” her­an­zu­füh­ren. Wir wün­schen uns ein ruhi­ges, eher länd­li­ches Umfeld, der Tru­bel einer Stadt wür­de die Hun­de völ­lig über­for­dern. Um den Ein­stieg für die Jungs zu erleich­tern, wün­schen wir uns unbe­dingt einen freund­li­chen, sou­ve­rä­nen Erst­hund an ihrer Sei­te. Sie haben seit ihrer Geburt mit vie­len ande­ren Hun­den zusam­men gelebt und gelernt, ihren Art­ge­nos­sen zu vertrauen.

Porthos Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 07/​2020
  • ca. 40 cm Schul­ter­höhe /​ 8 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Auch das Leben in einem Haus ken­nen Porthos und sei­ne Brü­der nicht und man wird bei ihrer Erzie­hung bei Null anfan­gen müs­sen, ganz wie bei Wel­pen. Was stu­ben­rein bedeu­tet, wis­sen sie eben­falls noch nicht.

Porthos lernt gera­de die Welt außer­halb des Tier­heims ken­nen. Mit viel Geduld und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen begreift er lang­sam, dass nicht über­all Gefah­ren auf ihn war­ten. Im Moment wird er an ein Geschirr und an die Lei­ne gewöhnt.  Für Porthos brau­chen wir defi­ni­tiv Men­schen, die Erfah­rung mit sol­chen Hun­den haben und auch die Hun­de­s­pra­che lesen kön­nen. Er ist ein wun­der­schö­ner Rüde, der aber noch viel ler­nen muss! In der Gesell­schaft von ande­ren Hun­den fühlt er sich sicher und ist ein sehr sozia­ler und ver­spiel­ter jun­ger Hund. Porthos zeigt deut­lich, dass er unbe­dingt einen sou­ve­rä­nen Hund an sei­ner Sei­te braucht. Ger­ne wür­de er auch erst ein­mal in eine erfah­re­ne Pfle­ge­stel­le rei­sen, die ihm zeigt, wie schön die Welt sein kann.

Wenn Porthos etwas ankom­men durf­te, Sicher­heit gefun­den hat und auf­taut, wird er ein nor­ma­ler Jung­hund sein, der auch mal frech sein kann und viel­leicht sogar Ihren Schuh klaut 😉 

Wir müs­sen sicher nicht erwäh­nen, dass Grund­ge­hor­sam ein abso­lu­tes Fremd­wort für den hüb­schen Hun­de­jun­gen ist, oder ? Sie soll­ten also auch auf der Suche nach einem Jung­hund sein, der ger­ne beschäf­tigt wer­den möch­te und ganz bestimmt ger­ne spa­zie­ren geht, wenn er gelernt hat, dass die Welt ganz schön sein kann. Im bes­ten Fall haben Sie einen Gar­ten, um mit Porthos das alles üben zu können.

Sie sind auf der Suche nach einem treu­en Beglei­ter? Wenn Sie bereit sind Porthos ruhig und mit einer siche­ren Füh­rung an das Leben an Ihrer Sei­te zu gewöh­nen, mel­den Sie sich ger­ne. Wir wür­den uns freu­en, wenn er bald das trost­lo­se Leben hin­ter sich las­sen kann und in eine siche­re Zukunft star­ten darf!

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de