Pedro geniesst sein neues Leben gemeinsam mit Rapunzel, jetzt Tessi…

DSC08341
Pedro

Vor gut einem Jahr haben wir für die bei­den ita­lie­ni­schen Stra­ßen­hun­de Pablo und Pedro ein neu­es Zuhau­se gesucht. Am liebs­ten hät­ten wir sie zusam­men ver­mit­telt, denn sie waren eine gan­ze Wei­le mit­ein­an­der unter­wegs und ver­stan­den sich sehr gut. Das ist lei­der nicht gelun­gen, aber wir konn­ten für jeden Hund ein tol­les Zuhau­se finden.

Pedro lebt bei der Fami­lie, die auch Rapun­zel - jetzt Tes­si - auf­ge­nom­men haben, einen der Hun­de aus dem pri­va­ten Tier­asyl von Iva bei Rom, das sie aus Alters­grün­den auf­lö­sen muss­te. Wir haben nun von der Fami­lie einen klei­nen Bericht mit Fotos über die Hun­de bekom­men und sind sehr glück­lich, dass es ihnen so gut geht:
Pedro und Tes­si sind zwei glück­li­che und zufrie­de­ne Hun­de, die sich wirk­lich gut ver­ste­hen. Tes­si ist immer noch ein eher scheu­er Hund (lässt sich auch nicht foto­gra­fie­ren), der aber im Gar­ten vol­ler Über­mut ist und rennt, bud­delt und sich auf dem Rasen wälzt vor Lebensfreude.
Pedro ist über­aus kusche­lig und eher ein ruhi­ger Ver­tre­ter. Die bei­den glei­chen sich aus und ver­ste­hen sich. Einer guckt, wo der ande­re ist. Bei­de - aber beson­ders Tes­si - haben immer Hunger.
Bei­de sind gesund und fit. Pedro fährt sehr gern Auto, Tes­si immer noch nicht so rich­tig (trotz dicker Schaum­gum­mi­un­ter­la­ge), wir arbei­ten dran.
Bei­de mögen auch ande­re Hun­de, wobei Tes­si gern mit jedem toben wür­de. Wenn die bei­den Rücken an Rücken an der Lei­ne vor uns her­lau­fen und an den glei­chen Stel­len schnup­pern, ist die Welt für sie und uns in Ordnung.
Lie­be Fami­lie, dan­ke für den klei­nen Bericht. Für uns ist die Welt auch sehr in Ord­nung, wenn wir unse­re ehe­ma­li­gen Sor­gen-Fell­na­sen so glück­lich sehen dür­fen. Vie­len Dank, dass Sie das mög­lich gemacht haben.