Panda

Panda VSB 062021
Mischling, geb. 2016, ca. 65 cm, Standort: Spanien

Pan­da lebt seit April 2021 im Refu­gi­um unse­ren spa­ni­schen Kol­le­gen. Vor­her wur­de er immer wie­der streu­nend in der Nähe einer klei­nen Ort­schaft von Valen­cia gese­hen. Pan­da such­te die Nähe zu Men­schen, ließ sich aber nie von Hand ein­fan­gen – er agier­te sehr zurück­hal­tend. Ver­mut­lich hat­te er Hoff­nung so, an Fut­ter zu kom­men. Nach eini­gen Wochen konn­te Pan­da dann gesi­chert und ins Refu­gi­um gebracht wer­den, wo er nun rund­um ver­sorgt wird.

panda3_052021

Was der “Klei­ne“ wäh­rend sei­ner Zeit auf der Stra­ße alles erlebt hat, kön­nen wir nur erah­nen. Mit Art­ge­nos­sen ver­trägt sich Pan­da jeden­falls sehr gut. Ein sou­ve­rä­ner Erst­hund, von dem er ler­nen kann, wäre für ihn eine gro­ße Hil­fe, um sich in sei­ner neu­en Welt zurecht­fin­den. Er konn­te bis­her noch nicht viel ken­nen­ler­nen und war eine lan­ge Zeit auf sich allein gestellt.

Pandas Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 2016
  • ca. 65 cm Schul­ter­höhe /​ 35 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Babe­sio­se, Ehr­li­chio­se und Rickett­si­en nega­tiv, Leish­ma­nio­se posi­tiv (Info­bro­schü­re)
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 255,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Men­schen gegen­über ist Pan­da noch sehr zurück­hal­tend. Bei sei­ner Bezugs­per­son taut er jedoch nach und nach auf. Es braucht immer eine gewis­se Zeit, um Ver­trau­en auf­zu­bau­en. Doch wenn man sich sein Ver­trau­en erar­bei­tet hat, ist er ein tol­ler, lebens­fro­her Hund, mit dem man viel Spaß haben kann, und der ein tol­les Zuhau­se verdient.

Wir haben 2 Vide­os von Pan­da bekom­men. Das ers­te haben unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen wäh­rend der Ret­tungs­ak­ti­on von Pan­da auf­ge­nom­men. Das zwei­te Video zeigt einen aus­ge­las­sen her­um­to­ben­den Pan­da im Refugium.

Wir wün­schen uns für den hüb­schen Kerl ein länd­li­ches Zuhau­se. Wir gehen davon aus, dass er mit dem Tru­bel einer Stadt über­for­dert wäre. Pan­da braucht Men­schen, die ihm die Zeit, Geduld und Ruhe geben, die er benö­tigt, um nun end­lich anzu­kom­men. Und zu guter Letzt: Erfah­rung im Umgang mit ängst­li­chen und unsi­che­ren Hun­den wäre toll.

Wenn unser hüb­scher Pan­da Ihr Herz erobert hat und Sie mehr über ihn erfah­ren möch­ten, mel­den Sie sich gerne!


robertStunz18072021

Ansprech­part­ner

Robert Stunz

Tele­fon 0163/​1692906

stunz@​hundepfoten-​in-​not.​de