Olmo

olmoBB
English Setter, geb. ca. 11/​2011, ca. 47 cm, Standort: Spanien

Das ist die Geschich­te von Olmo, dem gro­ßen Kämp­fer und Herzer­obe­rer. Olmo wur­de im Okto­ber 2018 voll­kom­men unter­ernährt, anämisch und halb­tot auf der Stra­ße auf­ge­grif­fen. Beim Tier­arzt stell­te sich dann schnell her­aus, dass er Leish­ma­nio­se posi­tiv ist und umge­hend gehan­delt wer­den muss­te, weil er es sonst nicht geschafft hät­te. Die Behand­lung schlug glück­li­cher­wei­se wirk­lich gut an. Er nahm an Gewicht zu, das Fell wuchs wie­der und er konn­te auf eine spa­ni­sche Pfle­ge­stel­le umzie­hen. Es schien alles berg­auf zu gehen, bis dann Poly­pen in der Bla­se fest­ge­stellt wur­den und er auch noch posi­tiv auf Ehr­li­chio­se getes­tet wur­de. Es ging ihm sehr schlecht. Täg­lich bang­ten die Tier­schüt­zer um sein Leben. Aber Olmo ist ein Kämp­fer und auch die Ehr­li­chio­se über­stand er. 

[smartslider3 slider=“145”]

In der Pfle­ge­stel­le hat er sich umge­hend in die Her­zen der Men­schen geschli­chen. Wun­der­voll lieb, sen­si­bel und Augen, die sei­ne klei­ne See­le wider­spie­geln. Er ver­steht sich mit ande­ren Hun­den und auch Kat­zen sind nach einer guten Ein­ge­wöh­nung kein Pro­blem. Er liebt die Kuschel­bet­ten, Schläf­chen in der Son­ne und saugt jede Auf­merk­sam­keit auf, die er erhal­ten kann. Er kann bereits an der Lei­ne lau­fen, aller­dings darf er in der Pfle­ge­fa­mi­lie ohne Lei­ne lau­fen. Er hört gut und kommt immer wie­der zu sei­nen Men­schen zurück. Natür­lich hat er Jagd­trieb, doch die Freu­de über die Spa­zier­gän­ge ist so groß, dass er Wild ein­fach über­sieht. Er kommt gut mit Kin­dern klar, fährt ger­ne Auto und lässt auch beim Tier­arzt jede Behand­lung freund­lich über sich erge­hen. Er macht nichts kaputt und ver­tei­digt auch sein Fut­ter nicht. Er ist rund­um ein fan­tas­ti­scher Hund, der es ganz beson­ders ver­dient hät­te, in sei­nem Leben noch ein end­gül­ti­ges Zuhau­se zu bekommen! 


Im Mai 2019 hat Olmo dann lei­der erneut „Hier“ geru­fen… Er hat­te eine Magen­dre­hung und muss­te not­ope­riert wer­den. Tage­lang bang­ten wir gemein­sam mit sei­ner spa­ni­schen Pfle­ge­fa­mi­lie um sein Leben, wäh­rend er in der Kli­nik blei­ben muss­te. Es stand erneut nicht gut um den klei­nen Kämp­fer. Jetzt ist er seit dem 13.05. wie­der über­glück­lich in sei­nem Über­gangs­zu­hau­se und benimmt sich als wäre nichts pas­siert. Die Bil­der spre­chen da aber eine ande­re Sprache.


Olmos Daten im Überblick
  • Eng­lish Setter
  • geb. ca. 11/​2011
  • ca. 47 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Leish­ma­nio­se posi­tiv (Info­bro­schü­re)
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 180,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)


Seit Ende Mai 2019 haben wir die trau­ri­ge Gewiss­s­heit, dass unser Olmo nicht mehr gesund wird. Olmo hat bös­ar­ti­gen Krebs. Dies, in Kom­bi­na­ti­on mit der Leish­ma­nio­se und der Magen-OP, macht es unmög­lich ihn nach Deutsch­land zu holen. Sei­ne deut­sche Pfle­ge­fa­mi­lie hat­te bereits auf ihn gewartet. 

See­len­hun­de hat sie jemand genannt – jene Hun­de, die es nur ein­mal geben wird im Leben,
die man beglei­ten durf­te und die einen geführt haben auf ande­re Wege.
Die wie ein Schat­ten waren und wie die Luft zum Atmen.

Antoi­ne de Saint-Exu­pé­ry: Der klei­ne Prinz 

Wir sind unend­lich trau­rig…
Olm­chen, Olmi­to, Olmolito…so vie­le Men­schen hier in Deutsch­land haben an Dich geglaubt, Dir Kose­na­men gege­ben, Dei­ne lie­be spa­ni­sche Pfle­ge­fa­mi­lie mit Gedan­ken und manch­mal auch finan­zi­el­ler Hil­fe unter­stützt und sich immer wie­der nach Dir erkundet. 

Aber klei­ner Olmo, wir kön­nen Dich nicht mehr hei­len. Es bricht uns das Herz. Wir kön­nen Dir nur hel­fen die nächs­ten Tage oder viel­leicht Wochen so schön wie mög­lich in Dei­ner Fami­lie zu ver­brin­gen, jeden Tag Dei­ne gelieb­ten Spa­zier­gän­ge zu machen, in der Son­ne zu fau­len­zen, die strei­cheln­den Hän­de noch ein paar Minu­ten mehr als sonst und die bes­ten Lecker­lie, die Du Dir nur wün­schen kannst. Kei­nen Stress mehr, nur Liebe.


Ansprech­part­ne­rin

Lisa Kaeh­ler

Tele­fon 0178-2021833 (ab 19.00 h) 

kaehler@​hundepfoten-​in-​not.​de