Nuty

Nuty VSB 26062021
Schäferhund-Mischling (Hündin), geb. ca. 02/​2021, ca. 55 cm, Standort: Spanien

Auf­ge­passt - hier kommt Flu­sen­kopf Nuty!

Nuty wur­de vor kur­zem streu­nend auf den spa­ni­schen Stra­ßen gefun­den. Sie besaß weder einen Chip, noch gab es eine Ver­miss­ten­mel­dung zu der jun­gen Schä­fer­hund­misch­lings­hün­din. So nahm sich unser spa­ni­sches Part­ner­tier­heim ihr an. Wahr­schein­lich ist sie irgend­wo weg­ge­lau­fen und den Besit­zern war es zu viel Auf­wand, sie zu suchen.

Nuty heißt auf Deutsch nus­sig. Passt, oder? Die jun­ge Hün­din ist gera­de mal geschätz­te 6 Mona­te alt und geht auf alle freund­lich zu. Unser Nüss­chen ist noch sehr wel­pen­haft und durch ihre tap­si­ge Art ein Augen­schmaus beim Zuschau­en. Ande­re Hun­de beschwich­tigt sie lie­be­voll, aber den­noch auf­dring­lich. Soll­te in ihrer zukünf­ti­gen Fami­lie bereits ein Hund vor­han­den sein, soll­te die­ser auf jeden Fall ein gedul­di­ges Wesen haben. Ansons­ten spricht nichts gegen einen bereits vor­han­de­nen Hund im künf­ti­gen Zuhause.

Auch auf Men­schen geht die jun­ge Hün­din freund­lich zu und freut sich über jede Auf­merk­sam­keit. Theo­re­tisch spricht nichts gegen Kin­der in der neu­en Fami­lie. Aller­dings ist Nuty eine tem­pe­ra­ment­vol­le Hün­din und so soll­ten Kin­der dann bereits stand­fest sein und einen ver­nünf­ti­gen Umgang mit Hun­den gelernt haben.

Nuty’s Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund-Misch­ling (Hün­din)
  • geb. ca. 02/​2021
  • ca. 55 cm, 25 kg (bei Wel­pen vor­auss. Endgröße)
  • noch nicht kastriert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Test auf Mit­tel­mee­rer­kran­kun­gen wird vor Aus­rei­se angefordert.
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,--€ (inkl. 75,--Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Wie Sie sicher her­aus­le­sen, ist es schwer ein­zu­schät­zen, ob unser Nüss­chen bereits in einem Haus gelebt hat. So soll­ten Sie davon aus­ge­hen, dass Nuty das Leben als Haus­hund noch ler­nen muss. 

Dies fängt bei der Stu­ben­rein­heit an, geht über ange­kau­te Schu­he (was die Ord­nung im Haus natür­lich deut­lich ver­bes­sert 😊) und endet bei all­täg­li­chen Geräu­schen, wie zum Bei­spiel Staub­sauger. Mit etwas Geduld und Fein­ge­fühl, hat das unser intel­li­gen­tes Schä­fer­mix­mäd­chen sicher schnell gelernt.

Intel­li­gent ist ein gutes Stich­wort. Nuty ist nicht nur eine akti­ve Hün­din, son­dern auch ihr Köpf­chen muss aus­ge­las­tet wer­den. Sie hät­te sicher ihre Freu­de an Hun­de­sport und ähn­li­chen Din­gen, in denen sie ihren Flu­sen­kopf bewei­sen darf! Für Nüss­chen wün­schen wir uns ein Zuhau­se mit Gar­ten in einem eher länd­li­chen Gebiet.

Soll­ten Sie also auf der Suche nach einer neu­en Auf­ga­be sein, die nicht nur hübsch, son­dern auch intel­li­gent ist, dann mel­den Sie sich bei uns! Es wäre super, wenn Nuty ihre Jugend wohl­be­hü­tet bei einer Fami­lie ver­brin­gen dürfte.

Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de