Mora

moraBB
Sabueso azul de Gascuña, geb. ca. 03/​2010, ca. 46 cm, Standort: Spanien

Mora führ­te ein lan­ges und ent­beh­rungs­rei­ches Leben bei einem spa­ni­schen Jäger. Treu hat sie ihren Herrn auf die Jagd beglei­tet und ihm eini­ge Wür­fe geschenkt, so lan­ge es alters­ge­mäß eben ging. Offen­sicht­lich war sie dem Jäger noch ein biss­chen Fut­ter wert und er ließ sie danach ein­fach wei­ter im Rudel lau­fen. Doch nun hat sie Mama­tu­mo­re und bevor Tier­arzt­kos­ten ent­ste­hen konn­ten schenk­te er sie unse­ren spa­ni­schen Tierschutzkollegen …

Mora ist eine lie­bens­wer­te und freund­li­che Hün­din, die sich über jede Auf­merk­sam­keit und vor allem jede Strei­chel­ein­heit freut. Offen­sicht­li­che Ängs­te zeigt sie bis­her kei­ne. Mit den ande­ren Hun­den ist Mora unein­ge­schränkt ver­träg­lich. Trotz ihres Alters ist sie noch recht agil und ger­ne über­all dabei wo etwas los ist.

Moras Daten im Überblick

  • Sabue­so azul de Gascuña
  • geb. ca. 03/​2010
  • ca. 46 cm Schulterhöhe
  • nicht kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 175,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot für die­sen Hund wür­den wir uns sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie über die­sen Link oder ger­ne auch von unse­ren Ansprechpartnerinnen.

Unse­re zau­ber­haf­te Omi bekommt nun bes­se­res Fut­ter und die bei­den Mam­ma­tu­mo­re wur­den mit der Kas­tra­ti­on ent­fernt. Sie darf sich jetzt erst­mal auf einer spa­ni­schen Kurz­zeit-Pfle­ge­stel­le von den OP-Stra­pa­zen erho­len. Danach ist sie bereit für ihren letz­ten Umzug in ein neu­es Zuhau­se. Ein Zuhau­se, in dem sie als Fami­li­en­mit­glied behan­delt und wert­ge­schätzt wird. Ein Zuhau­se mit einem war­men und wei­chen Hun­de­bett­chen, mit strei­cheln­den Hän­den, vol­len Fut­ter­schüs­seln und regel­mä­ßi­gen Spaziergängen.

Haben Sie ein Herz für die Hun­de­se­nio­ren und ein Gespür für ihre Bedürf­nis­se? Dann freu­en wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hun­de­pfo­ten-in​-not​.de