Marco (jetzt Luca)

LucaBB_03-01-22
English Pointer, geb. 02/​2018, ca. 65 cm, Standort: DE, PLZ 32…

Poin­ter Mar­co, der jetzt Luca geru­fen wird, ist ein Fund­hund aus Spa­ni­en. Nach einem hal­ben Jahr auf einer deut­schen Pfle­ge­stel­le hat­te er im Herbst 2021 das Glück ein schö­nes Zuhau­se zu fin­den, aber lei­der stimmt die Che­mie zwi­schen ihm und Herr­chen nicht, so dass die Fami­lie sich schwe­ren Her­zens ent­schlos­sen hat, den Buben wie­der abzugeben.

Luca ist ein aus­ge­las­se­nes Ener­gie­bün­del. Wie alle Poin­ter liebt er es, in Bewe­gung zu sein und vor allem zu ren­nen. Da er im Moment noch nicht ablein­bar ist, nutzt er dafür mit gro­ßer Freu­de den ein­ge­zäun­ten Gar­ten. Er liebt es auch im Haus am Ter­ras­sen­fens­ter zu lie­gen und die Vögel­chen im Gar­ten zu beob­ach­ten. Luca ist sehr wach­sam und mel­det, wenn sich jemand dem Haus nähert, lässt sich aber gut beruhigen.

Mit ande­ren Hun­den ist Luca gut ver­träg­lich und spielt ger­ne mit ihnen, wenn auch mit­un­ter etwas stürmisch.

Grund­sätz­lich ist Luca ein freund­li­cher und neu­gie­ri­ger Hund. Er lernt ger­ne und gut, kennt die Grund­kom­man­dos und lässt sich (meis­tens) sehr gut aus dem Gar­ten abru­fen. Die Lei­nen­füh­rig­keit wird täg­lich trai­niert, ist aber noch ausbaufähig.

Über Lucas Ver­gan­gen­heit wis­sen wir nichts, aber wie vie­le Jagd­hun­de hat er ver­mut­lich kei­ne guten Erfah­run­gen mit Män­nern gemacht. Er mag es nicht, bedrängt zu wer­den oder wenn es am Kopf zu eng wird und er soll­te nicht erhöht lie­gen. Inso­fern ist er auch kein typi­scher Kuschel- und Sof­a­poin­ter, auch wenn er den Anschein macht. Luca bevor­zugt Frau­en und baut mit ihnen auch viel schnel­ler und inten­si­ver Ver­trau­en auf.

Lucas Daten im Überblick

  • Eng­lish Pointer
  • geb. 02/​2018
  • ca. 65 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, auf Leish­ma­nio­se, Ehr­li­chio­se, Babe­sio­se und Diro­fi­la­rio­se nega­tiv getestet
  • Stand­ort: DE, PLZ 32…

Schutz­ge­bühr: 350,- €

Die Hun­de der Pfle­ge­stel­le haben Luca sehr dabei gehol­fen, sich in sei­nem neu­en Leben zurecht zu fin­den, so dass er mitt­ler­wei­le auch als Erst- bzw. Ein­zel­hund ver­mit­telt wer­den könn­te. Vor­aus­ge­setzt natür­lich, er hat regel­mä­ßig reich­lich freund­li­che Hun­de­kon­tak­te und stand­fes­te Spiel­ka­me­ra­den, das ist sehr wich­tig für das gesel­li­ge Kerl­chen.

Wir wün­schen uns für Luca ein­fühl­sa­me Men­schen, die ihn bei sei­ner Ent­wick­lung lie­be­voll beglei­ten und för­dern. Ein lie­be­vol­ler und kon­se­quen­ter Frau­en­haus­halt mit kla­ren Regeln und Struk­tu­ren wäre per­fekt für ihn. Ver­mitt­lungs­vor­aus­set­zung wäre ein sicher ein­ge­zäun­ter eige­ner Gar­ten oder aber Aus­lauf­mög­lich­kei­ten in der Nähe. Dar­über hin­aus wäre es wich­tig, dass mit ihm gear­bei­tet wird. Fähr­ten­ar­beit kann er schon die in Ansät­zen, das wür­de ihm bestimmt in grö­ße­rem Maße Freu­de machen oder Man­trai­ling o.ä.

Wenn Sie ger­ne bei Wind und Wet­ter drau­ßen unter­wegs sind, wis­sen wie man mit einer Schlepp­lei­ne umgeht und einen akti­ven Beglei­ter suchen, freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hun­de­pfo­ten-in​-not​.de