Marc

Marc 2.5
Mischling, geb. ca. 06/​2014, ca.55 cm, Standort: D, PLZ 96…

Marc wur­de als Wel­pe ver­wirrt und allei­ne auf der Stra­ße gefun­den und zu unse­ren Tier­schutz­kol­le­gen ins Refu­gi­um gebracht. 6 Jah­re war er dort und hät­te im Juni 2021 auch sei­nen 7. Geburts­tag dort ver­bracht, aber er hat­te Glück und konn­te Ende März 2021 in eine Pfle­ge­fa­mi­lie nach Deutsch­land reisen.

Nach so vie­len Jah­ren im Tier­heim rech­net man eigent­lich mit einem eher unsi­che­ren Hund, der frem­den Men­schen vor­sich­tig und zurück­hal­tend begeg­net - aber Marc ist das glat­te Gegen­teil. Er ist ein offe­ner und freund­li­cher Hund mit einer aus­ge­spro­che­nen Vor­lie­be fürs Kuscheln mit Men­schen, die er gera­de erst ken­nen gelernt hat 😉 Schon wäh­rend der Fahrt mit sei­ner Pfle­ge­fa­mi­lie nach Hau­se hat Hun­de­bär­chen Marc Kon­takt gesucht und sich Strei­chel­ein­hei­ten abge­holt. Eine See­le von Hund, wer hät­te das gedacht!

Marcs Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 06/​2014
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe/​25 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, Test auf Mit­tel­meer­krank­hei­ten negativ
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • Pfle­ge­stel­le in D, PLZ 96…

Schutz­ge­bühr: 405,-€ (inkl. 75,- Transportkostenpauschale)

Scha­de, dass er nicht frü­her gese­hen wur­de und so lan­ge auf eine Chan­ce war­ten muss­te. Wir wün­schen uns für Marc, dass sei­ne Glücks­sträh­ne wei­ter geht und zu einem rich­ti­gen Hap­py-End wird. Marc bringt jeden­falls schon jede Men­ge mit, damit das gelingt!

Gas­si­ge­hen fin­det Marc klas­se und ist ziem­lich agil, so dass er sei­nen Kum­mer­speck aus der Tier­heim­zeit sicher recht schnell in eine Traum­fi­gur ver­wan­delt. Aller­dings hat er eine Vor­lie­be für Lecker­chen und macht gegen eine klei­ne Beloh­nung bereit­wil­lig “sitz”.

Drau­ßen ist Marc bereits ein recht ent­spann­ter Hund, der vor­bild­lich an der Lei­ne geht und bei Begeg­nun­gen mit Men­schen oder Fahr­rä­dern kei­ner­lei Ängs­te zeigt. Auch vor­bei­fah­ren­de Autos stö­ren ihn nicht. Vor­bei­kom­men­de Hun­de igno­riert er kom­plett. Den ein­zi­gen Schreck­mo­ment hat­te er, als ihm ein Roll­schuh­fah­rer mit Stö­cken ent­ge­gen­kam. Ver­mut­lich hat er „so etwas“ noch nie gese­hen und war dadurch erschrocken.

Mit ande­ren Hun­den, sowie Kat­zen ist er gut ver­träg­lich. Ver­mut­lich könn­te er aber auch als Ein­zel­hund glück­lich wer­den, denn solan­ge Marc Men­schen an sei­ner Sei­te hat, die mit ihm Zeit ver­brin­gen, ist er zufrieden!

Wenn Sie also auf der Suche nach einem lebens­fro­hen und agi­len Hund sind, mit dem Sie drau­ßen vie­le Wege ent­de­cken und danach die Zeit zusam­men auf dem Sofa beim Kuscheln ver­brin­gen kön­nen, dann mel­den Sie sich ger­ne. Wir kön­nen noch so viel mehr über den Rüden mit den wun­der­schö­nen kas­ta­ni­en­brau­nen Augen erzählen!