Mara

maraBB_052021
Mischling, geb. ca. 09/​2020, ca. 55 cm, Standort: Spanien

Mara, eine Hün­din mit außer­ge­wöhn­li­cher Fell­zeich­nung, wur­de vor weni­gen Wochen in den Ber­gen Spa­ni­ens gefun­den. Die Hün­din schien schon eine Wei­le drau­ßen gelebt zu haben und hielt sich meist in der Nähe von Stra­ßen auf. Dort fin­den die Hun­de mehr Essens­res­te und das Über­le­ben fällt leich­ter. Nichts des­to trotz sah Mara sehr mit­ge­nom­men aus, als sie gefun­den wur­de und wir waren froh, dass sie unbe­scha­det ins Tier­heim gekom­men ist und dort nun gepäp­pelt wer­den konn­te. Es hat nicht lan­ge gedau­ert und Mara ist wie­der zu Kräf­ten gekom­men und kann sich nun auf das Aben­teu­er Leben ein­las­sen. Jetzt fehlt nur noch die rich­ti­ge Fami­lie für die Maus.

Mara wünscht sich eine akti­ve Familie!

Mara ist eine sehr sozia­le und ver­spiel­te Hün­din, die ger­ne mit ihren Hun­de­kum­pels durch den Aus­lauf des Tier­heims tollt. Sie könn­te also auch gut ihr künf­ti­ges Leben als Zweit­hund ver­brin­gen. Men­schen gegen­über ist sie eben­falls eine sehr offe­ne und freund­li­che Hündin.

Maras Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 09/​2020
  • ca. 55 cm Schulterhöhe/​ 25 kg
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • ver­träg­lich mit Rüden, Hündinnen
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€(inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot für die­sen Hund wür­den wir uns sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie über die­sen Link oder ger­ne auch von unse­ren Ansprechpartnerinnen.

Wir kön­nen aktu­ell nichts Nega­ti­ves über Mara berich­ten, aber wir schlie­ßen nicht aus, dass Mara das Leben als Fami­li­en­hund nicht kennt und noch nie ein Haus von innen gese­hen hat. Ver­mut­lich wird sie nicht wis­sen, was Stu­ben­rein­heit bedeu­tet und auch das, was wir unter Grund­ge­hor­sam ver­ste­hen, muss Mara genau wie ein Wel­pe erst noch ler­nen. Wir wün­schen uns daher für Mara Men­schen, die schon etwas Hun­de­er­fah­rung mit­brin­gen bzw. bereit sind, Mara mit Unter­stüt­zung einer Hun­de­schu­le den Weg in ein Leben als Fami­li­en­hund zu zeigen.

Da Mara auf der Stra­ße gelebt hat, wis­sen wir nichts über ihre Abstam­mung und kön­nen nicht vor­her­sa­gen, wel­che gene­tisch beding­ten Wesens­zü­ge sie mit­brin­gen wird. Aber sie ist noch jung - ver­mut­lich wur­de sie im Herbst 2020 gebo­ren - und wird noch vie­les ler­nen kön­nen. Trotz­dem wün­schen wir uns für Mara Men­schen, die sie offen und ohne Erwar­tungs­druck bei sich aufnehmen.

Wie alle jun­gen Hun­de ist auch Mara ein neu­gie­ri­ges Mädel, das etwas erle­ben möch­te - und das natür­lich am liebs­ten gemein­sam mit ihren Men­schen. Damit ist Mara kein Hund, der mit klei­nen Gas­sirun­den durch den Stadt­park zufrie­den ist oder sich allei­ne im Gar­ten beschäf­ti­gen würde.

Sie sind kein Stu­ben­ho­cker, son­dern ger­ne drau­ßen unter­wegs und suchen eine vier­pfo­ti­ge Beglei­tung? Wenn Sie Mara in eine siche­re Zukunft beglei­ten möch­ten, mel­den Sie sich ger­ne bei uns. Mara ist bereit für ihr Happy-End!


Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de