Mads

madsBB_07052023
Mischling, geb. 02.11.2022, ca. 55 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Mads Beschreibung

Mads und sei­ne Geschwis­ter Mara und Mad­dox wur­den an einer viel befah­re­nen Stra­ße aus­ge­setzt. Die Wel­pen such­ten Schutz in einem Abwas­ser­rohr, wur­den schließ­lich von unse­re Tier­schutz­kol­le­gen gesi­chert und ins Refu­gi­um mitgenommen. 

So wie die Hun­de­kin­der aus­se­hen, haben sie Schä­fer­hun­de unter ihren Vor­fah­ren. Wel­che ras­se­ty­pi­schen Wesens­zü­ge sie kon­kret ent­wi­ckeln, kön­nen wir natür­lich nicht sagen. Die Ras­se eig­net sich aller­dings gut als Fami­li­en­hund, eine kon­se­quen­te Erzie­hung und art­ge­rech­te Aus­las­tung vor­aus­ge­setzt. Ver­mut­lich kann man sie auch für ver­schie­de­ne Hun­de­sport­ar­ten begeistern.

Mads und sei­ne Geschwis­ter haben sich im Tier­heim gut ein­ge­lebt und zu leb­haf­ten, ver­spiel­ten Wel­pen ent­wi­ckelt. Zu ihren Betreu­ern haben sie mitt­ler­wei­le Ver­trau­en gefasst und las­sen sich ger­ne strei­cheln. Außer­halb des Tier­heims sind sie noch ängst­lich, da sie die Welt da drau­ßen noch nicht ken­nen­ge­lernt haben. 

Mehr über Mads fin­den Sie in sei­nem Tagebuch.

Mads Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 02.11.2022
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe (aus­gew.)
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • für Fami­li­en geeignet
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Mads Wunschzuhause

Für Mads suchen wir ein Zuhau­se bei gedul­di­gen, hun­de­er­fah­re­nen Men­schen, die das nöti­ge Ein­füh­lungs­ver­mö­gen mit­brin­gen, um ihn lang­sam an die ihm unbe­kann­te Welt „da drau­ßen“ her­an­zu­füh­ren. Sein neu­es Zuhau­se soll­te in einem ruhi­gen, länd­li­chen Umfeld lie­gen. Ein sicher ein­ge­zäun­ter Gar­ten oder ein nutz­ba­rer Hun­de­aus­lauf wären von Vor­teil. Gegen einen freund­li­chen sou­ve­rä­nen Hun­de­freund, der ihn bei der Ein­ge­wöh­nung unter­stützt, hat er sicher nichts einzuwenden.

Wenn Sie zudem auch die typi­schen “Wel­pen­be­gleit­erschei­nun­gen” nicht scheu­en, wie etwa zer­bis­se­ne Schu­he oder die ein oder ande­re Pfüt­ze im Haus, dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin Ines Billasch

Mobil 0171/​5100728

billasch@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner