Lucero

luceroBB
Border Collie-Mix, geb. ca. 12/​2020, ca. 55-60 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Bor­der Col­lie-Mix Luce­ro gehör­te zu einem alten Mann, der sich schnell ein­ge­ste­hen muss­te, dass weder die Ras­se noch das Alter des Klei­nen zu sei­nen Lebens­um­stän­den pass­ten und er ihm nicht gerecht wer­den konn­te. Daher über­gab er ihn in die Obhut unse­rer Tier­schutz­kol­le­gen im Nor­den Spaniens.

Die Tier­schüt­zer haben recht schnell gemerkt, dass Luce­ro ein rich­ti­ger Feger ist, also ein akti­ves Ener­gie­bün­del. Ansons­ten ist er alters­ty­pisch neu­gie­rig und ver­spielt. Das Refu­gi­um ist daher natür­lich nicht der rich­ti­ge Ort für den klei­nen Kerl und wir hof­fen, dass er es so schnell wie mög­lich wie­der ver­las­sen und gegen ein neu­es Zuhau­se ein­tau­schen kann.

Luceros Daten im Überblick

  • Bor­der Collie-Mix
  • geb. ca. 12/​2020
  • ca. 55-60 cm Schul­ter­höhe (aus­gew.)
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Sei­ne zukünf­ti­ge Fami­lie soll­te Freu­de an einem akti­ven und tem­pe­ra­ment­vol­len Hund haben und nicht ver­ges­sen, dass Bor­der Col­lies flei­ßi­ge Hüte­hun­de sind, die ver­nünf­tig aus­ge­las­tet und gefor­dert wer­den müs­sen. Auch wenn Luce­ro nicht rein­ras­sig ist, soll­te man von einem gewis­sen Arbeits­wil­len aus­ge­hen. Wer­den sol­che Hun­de nicht aus­rei­chend aus­ge­las­tet, ent­wi­ckeln sie oft uner­wünsch­te Ver­hal­tens­wei­sen. Kei­ne Sor­ge, einer Schaf­her­de bedarf es nicht. Statt­des­sen aber gern Ner­ven aus Stahl, wenn mal wie­der ein Pfütz­chen auf dem schö­nen Tep­pich gelan­det ist und an den Stuhl­bei­nen plötz­lich Zahn­ab­drü­cke auftauchen.

Soll­ten Sie sich die­ser Her­aus­for­de­rung stel­len wol­len, kon­tak­tie­ren Sie uns gern.


Ansprech­part­ne­rin

Julia Schrei­er

Tele­fon 0162/​4351877

julia@​hundepfoten-​in-​not.​de