Lucas

LucasBB 1.5
Border Collie, geb. ca. 02/​2020, ca. 55 cm, Standort: DE, PLZ 67…

Nicht gebraucht und aus­ge­setzt, das ist wohl die Geschich­te von Lucas. Der jun­ge Rüde wur­de allein auf einer spa­ni­schen Stra­ße gefun­den. Als rein­ras­si­ger Bor­der Col­lie hat er wahr­schein­lich einem Schä­fer gehört, der mit ihm nicht zufrie­den war und unsanft “ent­sorg­te”. Das bedeu­tet, dass Lucas der Arbeits­li­nie die­ser Ras­se zuzu­ord­nen ist, das zeigt sich auch durch sei­nen “will to plea­se”. Aber lei­der ist das nicht die ein­zi­ge schlech­te Erfah­rung, die Lucas mit uns Men­schen gemacht hat. Lucas ist ein unsi­che­rer Hund, offen­bar wur­de er ziem­lich grob behan­delt. Unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen konn­ten nicht weg­schau­en und haben den unglück­li­chen Bor­der Col­lie auf­ge­nom­men, obwohl das Tier­heim bis unters Dach voll ist. 

Lucas hat in der Ver­gan­gen­heit sicher nicht gelernt, was ein Haus­hund wis­sen soll­te. Höchst wahr­schein­lich hat er auch noch nie in einem Haus geschla­fen und weiß nicht, wie man sich dar­in rich­tig ver­hält. Sei­ne zukünf­ti­ge Fami­lie soll­te aus­rei­chend Geduld mit­brin­gen, um ihn an das Leben eines Fami­li­en­hun­des zu gewöh­nen. Als Bor­der Col­lie ist er aber kei­nes­falls aufs Köpf­chen gefal­len und wird alles sehr schnell ver­in­ner­li­chen und ler­nen. Mit ande­ren Hun­den ist Lucas gut ver­träg­lich, so könn­te er auch gut in eine bestehen­de Hun­de­grup­pe inte­griert wer­den. Mit Kin­dern soll­te Lucas auf­grund der noch bestehen­den Unsi­cher­heit bes­ser nicht zusam­men leben.

Lucas Daten im Überblick

  • Bor­der Collie
  • geb. ca. 02/​2020
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe/​23 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: DE, PLZ 67… 

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir wün­schen uns für Lucas ein akti­ves Zuhau­se in einem länd­li­chen Gebiet. Sei­ne zukünf­ti­ge Fami­lie soll­te Erfah­rung mit einem Hund haben, der ger­ne arbei­tet und gefor­dert wird und mit den Eigen­hei­ten der Ras­se ver­traut sein. Bor­der Col­lies sind sehr hüb­sche, aber auch sehr intel­li­gen­te Hun­de, die deut­lich mehr als die nor­ma­len Gas­si­gän­ge brau­chen. Hun­de­sport steht min­des­tens auf dem Plan. Ide­al für den akti­ven Lucas wäre, wenn sei­ne zukünf­ti­gen Besit­zer klei­ne Übun­gen für ihn in den All­tag ein­bau­en wür­den. Auch Man­trai­ling wäre eine gute Aus­las­tungs­mög­lich­keit für Lucas.

Lucas durf­te am 24.07.2021 auf eine Pfle­ge­stel­le nach Deutsch­land umzie­hen und macht nun ers­te Erfah­run­gen in Sachen Familienhund. 

Soll­ten Sie also bewusst nach einem schlau­en Kopf suchen, mit dem Sie als Team zusam­men­wach­sen und den einen oder ande­ren Pokal auf dem Hun­de­platz abräu­men kön­nen, dann mel­den Sie sich bei uns. Ger­ne beant­wor­ten wir Ihre Fra­gen zu  unse­rer hüb­schen Sportskanone 😉


Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de