Liquirizia

liqui7BB_23062021
Deutsch Kurzhaar (Mix), geb. ca. 07/​2018, ca. 56 cm, Standort: Italien

Die­se aus­ge­spro­chen hüb­sche jun­ge Dame wur­de von unse­ren ita­lie­ni­schen Kol­le­gen Liqui­ri­zia genannt. Das ist das ita­lie­ni­sche Wort für Lakritz und beschreibt per­fekt das schwarz­glän­zen­de Fell der Hündin.

Bei­na­he wäre es für Liqui­ri­zia nicht so gut aus­ge­gan­gen, sie war abends allein auf der Stra­ße unter­wegs und lief direkt in Rich­tung Auto­bahn. Dass sie das kaum über­lebt hät­te, war auch einem jun­gen Auto­fah­rer bewusst und er stopp­te kurz ent­schlos­sen die Hün­din, in dem er ihr mit sei­nem Wagen den Weg ver­sperr­te. Die ver­un­si­cher­te Hün­din ließ sich pro­blem­los ein­fan­gen und da sie kei­nen Chip trug, wur­de sie in ein Cani­le gebracht.

Dort ent­deck­ten sie unse­re Tier­schutz­kol­le­gen, über­nah­men die Hün­din und brach­ten sie in einer Pen­si­on unter. Sie gaben ihr auch die­sen sehr pas­sen­den Namen 😉

liqui4_23062021
liqui3_23062021

In der Pen­si­on zeig­te sich recht schnell, dass Liqui­ri­zia frü­her ein­mal einen Besit­zer hat­te, denn sie ist sehr gehor­sam. Und natür­lich ist sie ihrem Alter ent­spre­chend leb­haft und aktiv… und ras­se­be­dingt auch ein ziem­lich schlau­es Mädel, das nun ein neu­es Zuhau­se sucht.

Liquirizias Daten im Überblick

  • Deutsch Kurz­haar (Mix)
  • geb. ca. 07/​2018
  • ca. 56 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • Stand­ort: Italien

Schutz­ge­bühr: 425,-€ (inkl. 75,- Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Ver­mut­lich hat Liqui­ri­zia nie in einem Haus gelebt und wird sämt­li­che Benimm­re­geln noch ler­nen müs­sen. Das wird wohl auch bedeu­ten dass sie nicht weiß, was mit Stu­ben­rein­heit gemeint ist, aber als klu­ge Hün­din wird sie das schnell begrei­fen. Trotz­dem soll­te man sie mit Geduld und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen mit allem Neu­en ver­traut machen.

In der Pen­si­on kann das nicht getes­tet wer­den, aber ras­se­be­dingt dürf­te Liqui­ri­zia über Jagd­trieb ver­fü­gen, mit dem ihre zukünf­ti­ge Fami­lie umge­hen kön­nen soll­te. Wir suchen also Kenner*innen und Liebhaber*innen der Ras­se, die viel mit Liqui­ri­zia unter­neh­men und bereit sind, mit der Hün­din zu arbeiten.

Wenn Sie DK-Liebhaber*innen sind und das Wesen die­ser Hun­de ken­nen und schät­zen, freu­en wir uns, von Ihnen zu hören.


Ansprech­part­ne­rin

Cor­du­la Liso

Tele­fon 07682/​9264141

Mobil 0179/​2201076

Mail liso@​hundepfoten-​in-​not.​de