Leonor

leonorBB
Mischling, geb. ca. 2013, ca. 47 cm, Standort: Spanien

Leo­nor hat den Groß­teil ihres Lebens in einem Zwin­ger ver­bracht. Die letz­ten fünf Jah­re leb­te die Hün­din gemein­sam mit dem Rüden Froi­lan in einem Auf­fang­la­ger, wo die Hun­de zwar nicht mehr getö­tet wer­den, aber ohne Aus­lauf und Beschäf­ti­gung ihre Zeit bis zum Tod absit­zen. Unse­re spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen haben dafür gekämpft, dass sie dort den einen oder ande­ren Hund her­aus holen dür­fen und somit hat­ten Leo­nor und ihr Froi­lan das gro­ße Glück, das Lager ver­las­sen zu können.

Leonor-und-Froilan-3
leonor2-1

Nun sind sie in ein Refu­gi­um umge­zo­gen, in dem sie jeden Tag in den Frei­lauf kom­men und in dem es frei­wil­li­ge Hel­fer gibt, die mit den Hun­den spa­zie­ren gehen.

Leonors Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. ca. 2013
  • ca. 47 cm Schul­ter­höhe/​11 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 405,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Leo­nor ist ein biss­chen ängst­lich, was ja nicht wei­ter über­rascht, da sie die letz­ten fünf Jah­re ihren Zwin­ger nicht ver­las­sen konn­te. Die Mühe der Tier­heim­mit­ar­bei­ter und der ehren­amt­li­chen Hel­fer macht sich bei Leo­nor bemerk­bar: von Men­schen, die sie gut kennt, lässt sie sich mitt­ler­wei­le gern strei­cheln und geht vol­ler Freu­de mit spazieren!

Für sie wün­schen wir uns Men­schen, die ihr die Zeit geben, die sie braucht und die sie lang­sam an das Leben außer­halb des Zwin­gers gewöh­nen. Da Leo­nor und Froi­lan sich sehr gern haben, die letz­ten Jah­re eng bei­ein­an­der ver­bracht haben und sich in der end­lo­sen Zeit quä­len­der Trost­lo­sig­keit gegen­sei­tig eine Stüt­ze waren, wür­den wir uns beson­ders freu­en, wenn wir für die bei­den ein gemein­sa­mes Zuhau­se fän­den. Fin­den wir das nicht, wür­den wir sie auch getrennt von­ein­an­der ver­mit­teln, dann aller­dings am liebs­ten zu einem sou­ve­rä­nen Erst­hund in eine ruhi­ge Wohngegend.

Ansprech­part­ne­rin

Julia Schrei­er

Tele­fon 0162/​4351877

julia@​hundepfoten-​in-​not.​de