Kuka

KukaBB_112022
Podenco, geb. ca. 11/​2020, ca. 40 cm, Standort: Spanien

Kuka wur­de von Tier­schüt­zern in der Nähe von Valen­cia gefun­den. Die arme klei­ne Maus war vol­ler Zecken und Flö­he. Da Kuka vor lau­ten Knall­ge­räu­schen Angst hat, könn­te sie einem Jäger gehört haben, aber das kön­nen wir nur ver­mu­ten. Offen­bar hat jemand nach der jun­gen Hün­din gesucht und sie sogar bei der Poli­zei als ver­misst gemel­det. Nach­dem man Kuka gefun­den hat­te, war aller­dings nie­mand mehr erreichbar. 

Unse­re Kol­le­gen konn­ten Kuka bei einer spa­ni­schen Pfle­ge­fa­mi­lie unter­brin­gen. Dort lebt sie ganz ein­träch­tig mit 10 ande­ren Hun­den, einer Kat­ze und einem Papa­gei zusam­men 😉 Im Haus ist sie meis­tens ruhig, außer wenn es an der Tür klin­gelt, dann mutiert die Klei­ne zu einer vier­pfo­ti­gen Alarm­an­la­ge. Kuka ist halt ein typi­scher Jung­hund, der noch eini­ges über die Benimm­re­geln eines Fami­li­en­hun­des ler­nen muss. Ihre Pfle­ge­fa­mi­lie beschreibt sie als sehr anhäng­lich, fröh­lich, freund­lich, manch­mal etwas unter­wür­fig und kon­takt­freu­dig. Sie hat kei­ne Ängs­te (außer vor Feuerwerkskörpern/​Knallgeräusche) und sie passt sich schnell an neue Situa­tio­nen an.

Kukas Daten im Überblick

  • Poden­co
  • geb. 11/​2020
  • ca. 40 cm Schul­ter­hö­he /​ 5 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden, Hün­din­nen, Katzen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl. 75,-- Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Wir suchen für Kuka eine Fami­lie, ger­ne mit Poden­co- bzw. Hun­de­er­fah­rung, die mit ihr gedul­dig und kon­se­quent das Hun­de­ein­mal­eins übt, damit sich die klei­ne Alarm­an­la­ge auch mal abschal­ten lässt 😉 

Für Kuka wäre ein ruhi­ges Wohn­ge­biet ide­al. Über einen eige­nen, sicher ein­ge­zäun­ten Gar­ten wür­de Kuka sich sehr freu­en. Oder viel­leicht haben Sie ein ein­ge­zäun­tes Frei­lauf­ge­län­de in Ihrer Nähe? Auch das wäre eine Opti­on, damit Kuka bei Ihnen ein­zie­hen könn­te. Wich­tig ist, dass Kuka mehr­mals pro Woche ihren gro­ßen Bewe­gungs­drang aus­le­ben und mal so rich­tig ren­nen kann. 

Wenn Sie sich vor­stel­len kön­nen, der jun­gen Poden­co­da­me ein Zuhau­se zu geben, dann freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin Sonja Schmahl

Mobil 0179/​5460769

sonja@​hundepfoten-​in-​not.​de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner