Kobe Bb1 052024

Kobe

Mischling, geb. 01.09.2021, ca. 45 cm, Standort: Spanien

Kobes Beschreibung

Kobe ist ein „ech­ter Jun­ge von der Stra­ße“ - nicht nur die kör­per­li­chen Spu­ren des har­ten Lebens, unter ande­rem eine Augen­ver­let­zung, die zu einer Ein­schrän­kung sei­ner Seh­kraft geführt hat, zeu­gen von sei­ner schwe­ren Ver­gan­gen­heit. Auch sei­ne Qua­li­tä­ten im Bereich der Hin­der­nis­über­win­dung und des Errei­chens von schein­bar unzu­gäng­li­chen Zie­len zei­gen, dass der jun­ge Rüde bis­her viel auf sich allei­ne gestellt war.

Aber in jeder har­ten Scha­le steckt natür­lich ein wei­cher Kern, so auch bei Kobe. Mit Art­ge­nos­sen zeigt er sich über­aus char­mant und freund­lich und gegen mensch­li­che Zuwen­dung in Form von aus­gie­bi­gen Kuschel­ein­hei­ten hat er abso­lut nichts einzuwenden.

Natür­lich kennt er sich in einem „nor­ma­len Hun­de­le­ben“ nicht aus und neue Situa­tio­nen und Ein­drü­cke kön­nen ihn auch mal über­for­dern. Hier muss man mit Geduld und Ein­füh­lungs­ver­mö­gen eine Ver­trau­ens­ba­sis schaf­fen und ihm nach und nach zei­gen, dass Flucht nicht not­wen­dig ist.

Mehr fin­den Sie in Kobes Tagebuch.

Kobes Daten im Überblick

  • Misch­ling
  • geb. 01.09.2021
  • ca. 45 cm Schul­ter­höhe /​ ca. 11 kg
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,-€ (inkl.75,-€ Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Unse­re Hun­de wer­den vor der Aus­rei­se auf die in der jewei­li­gen Regi­on gän­gi­gen sog. Mit­tel­meer­er­kran­kun­gen getestet.

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Kobes Wunschzuhause

Für Kobe suchen wir Men­schen, die Lust haben den „Freund fürs Leben“ aus dem „Stra­ßen­jun­gen“ her­aus zu kit­zeln und mit ihm gemein­sam durch Dick und Dünn zu gehen. Das neue Zuhau­se soll­te eher länd­lich gele­gen sein und ein Umfeld bie­ten, das eine lang­sa­me Gewöh­nung an die „Men­schen­welt“ mög­lich macht. Über einen aus­bruch­si­che­ren Gar­ten wür­de sich Kobe natür­lich sehr freu­en und auch hün­di­sche Gesell­schaft wäre dem klei­nen Char­meur bestimmt recht.

Wer möch­te Kobe im nächs­ten Schritt sei­ner Aben­teu­er beglei­ten und sei­ne Kum­pel­qua­li­tä­ten voll und ganz genießen?

Ansprech­part­ne­rin

Anni­ka Rink

Mobil 0176 /​ 725 92 260

rink@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner