Kleo

KleoBB07_092022
Schäferhundmischling (Hündin), geb. 06/​2022, ca. 55-60 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Arme Kleo - sie war ver­letzt und ganz allein auf der Stra­ße unter­wegs… Nie­mand weiß, wie es dazu gekom­men ist, aber wenigs­tens hat jemand unse­re Tier­schutz­kol­le­gen ange­ru­fen und um Hil­fe für einen am Auge ver­letz­ten Wel­pen gebe­ten. Lei­der war das Auge nicht mehr zu ret­ten und muss­te ent­fernt wer­den. Damit Kleo nicht an der Wun­de reibt, trägt sie der­zeit einen Kra­gen und sieht noch etwas mit­ge­nom­men aus. Sie lebt jetzt in einer spa­ni­schen Pfle­ge­fa­mi­lie, damit die Ver­let­zung ver­sorgt wird und gut ver­hei­len kann.

So schlimm auch ist was ihr pas­siert ist, Kleo ist noch so jung und wird sich schnell dar­an gewöh­nen, mit nur einem Auge zu leben. Und hey, Kleo ist ein agi­ler Wel­pe und dreht in der Pfle­ge­fa­mi­lie gera­de so rich­tig auf. Sie lebt dort mit eini­gen ande­ren Hun­den zusam­men und kommt pri­ma mit ihnen zurecht. Kleo ist ver­spielt, aktiv, lus­tig und wel­pen­typisch manch­mal ganz schön anstrengend… 

Was Kleo vor allem braucht sind Men­schen, die ihr das Hun­de­ein­mal­eins ver­mit­teln und beson­ders das Kapi­tel für Schä­fer­hun­de mit ihr üben. Kleo ist ganz offen­sicht­lich ein Schä­fer­hund­misch­ling - die typi­schen Ste­hoh­ren hat die jun­ge Dame bereits - und wir gehen davon aus, dass sie nicht nur äußer­li­che Merk­ma­le die­ser Ras­se auf­weist. Ihre neue Fami­lie soll­te die Eigen­schaf­ten die­ser Ras­se also ken­nen und schät­zen. Schä­fer­hun­de sind sehr men­schen­be­zo­gen und ver­fü­gen über einen aus­ge­präg­ten “will to plea­se”. Der Besuch einer Hun­de­schu­le könn­te gera­de für Hun­de­an­fän­ger hilf­reich sein um gemein­sam zu ler­nen, wie und womit Kleo gut aus­ge­las­tet und beschäf­tigt wer­den kann. 

Kleos Daten im Überblick

  • Schä­fer­hund­misch­ling
  • geb. 06/​2022
  • ca. 55-60 cm Schul­ter­höhe (aus­gew.)
  • nicht kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen 
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • ein­äu­gig
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,--€ (inkl. 75,--Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Und dann sind da noch die­se übli­chen Begleit­erschei­nun­gen wie ver­schlepp­te und teil­wei­se ange­nag­te Schu­he, aus­ge­bud­del­te und ange­fres­se­ne  Zim­mer­pflan­zen und diver­se Kra­ter­land­schaf­ten im Gar­ten, die das Leben mit einem Wel­pen mit sich brin­gen… Kle­os neue Besit­zer soll­ten also gute Ner­ven haben und das alles recht gelas­sen sehen, denn die Zeit des lie­bens­wer­ten Wel­pen­un­sinns geht ja lei­der ziem­lich schnell vorbei.

Wenn Sie eine akti­ve Fami­lie mit älte­ren, stand­fes­ten Kin­dern sind, ger­ne drau­ßen unter­wegs sind und Spaß dar­an haben, mit einem Hund zu arbei­ten, dann wäre Kleo bei Ihnen genau rich­tig. Wenn Sie Kleo zu einem fes­ten Bestand­teil Ihrer Fami­li­en machen möch­ten, freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprech­part­ne­rin

Son­ja Schmahl

Mobil 0179/​5460769

sonja@​hundepfoten-​in-​not.​de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner