Jetzt auf DVD: CODY - wie ein Hund die Welt verändert…

cody-the-dog-days-are-over-filmstill1bb1

Cody leb­te als Stra­ßen­hund zusam­men mit sei­ner Hun­de­freun­din Blan­che in Rumä­ni­en. Mit ande­ren Streu­nern waren die bei­den auf der Stra­ße unter­wegs und führ­ten ein Leben in Frei­heit, aber auch von zahl­rei­chen Gefah­ren beglei­tet. Die bei­den Hun­de wur­den ein­ge­fan­gen und in eines der rumä­ni­schen Groß­tier­hei­me gebracht und von dort aus in ver­schie­de­ne Län­der adoptiert.

Cody zog in die Schweiz um. Sei­ne neue Fami­lie begann, durch ihn sei­ne Geschich­te zu hin­ter­fra­gen. Was wäre, wenn Cody Blan­che wie­der­sieht? Wür­de er ein Leben mit ihr bevor­zu­gen, oder bei sei­nen Men­schen bleiben?

Codys Schick­sal führt zu wich­ti­gen The­men unse­rer Zeit: Wie gehen Men­schen mit ihrer Umwelt, ins­be­son­de­re mit Tie­ren um – und sind sie dazu bereit, ihnen Rech­te einzuräumen?

Das Schick­sal des Vier­bei­ners rührt nicht nur Hun­de­fans und der Film gibt eini­ge wich­ti­ge Denkanstöße“

MDR Kul­tur – Filmmagazin

Ein empa­thi­scher Doku­men­tar­film, der sich einer Hun­de­bio­gra­fie wid­met und mehr über das Mit­ein­an­der von Mensch und Tier her­aus­fin­den will.“

Spiel​film​.de

Ein­fühl­sam schil­dert Mar­tin Skalsky sei­ne Rei­se in Codys Ver­gan­gen­heit und sin­niert dabei über die Bezie­hung zwi­schen Tier und Mensch.“

Cine­ma

Für uns als Tier­schutz­ver­ein hat ein Film über das frü­he­re Leben der Hun­de, die wir ver­mit­teln, einen ganz beson­de­ren Wert. Uns ist es wich­tig, dass sich die Men­schen nicht nur mit dem Schick­sal eines ein­zel­nen Hun­des aus­ein­an­der set­zen, son­dern statt­des­sen fra­gen, war­um es über­haupt Stra­ßen­hun­de gibt und was getan wer­den kann und muss, Hun­den ein sol­ches Leben zu ersparen.

Unse­re aus­län­di­schen Tier­schutz­part­ner ver­su­chen, durch mög­lichst viel Auf­klä­rung dazu bei­zu­tra­gen, dass in ihren Hei­mat­län­dern Hun­de mit Respekt behan­delt wer­den und man sie nicht wie Müll ent­sorgt, wenn man ihrer über­drüs­sig gewor­den ist. Das ist aller­dings nur ein Bau­stein, auch die jewei­li­gen Lebens­um­stän­de der Men­schen spie­len eine Rol­le… aber den Hun­den ist das eigent­lich egal. Ihnen wäre schon gehol­fen, wenn man/​frau sie als das behan­deln wür­de, was sie sind: Lebe­we­sen mit einem Recht zu leben.

Auf unse­rer Face­book­sei­te ver­lo­sen wir 2 DVDs…
viel­leicht sucht der eine oder ande­re noch ein pas­sen­des Weihnachtsgeschenk?

Der Film um den Hund Cody hilft, mehr zu erfah­ren und zu ver­ste­hen… und hof­fent­lich auch, zu ver­än­dern. Und weil wir uns wün­schen, dass sich für die zahl­lo­sen Stra­ßen­hun­de end­lich etwas zum Bes­se­ren ändert wür­den es uns sehr freu­en, wenn der Film von mög­lichst vie­len Men­schen gese­hen wird. 

Mehr zur Ver­lo­sungs­ak­ti­on erfah­ren Sie bei Face­book. Als klei­ner Vor­ge­schmack hier der offi­zi­el­le Trai­ler zum Film:

Cody – Wie ein Hund die Welt verändert

ab 05.11.2020 auf DVD & Video-on-demand

ab 27.10.2020 als digi­ta­ler Download

Cody – Wie ein Hund die Welt ver­än­dert“ wird von Film­welt Ver­lei­hagen­tur in Deutsch­land und Öster­reich auf DVD und als EST/​VoD (im Ver­trieb von Euro­Vi­deo) veröffentlicht.