Hund des Monats: Kiam

kiamBBOkt2022

Kiam ist mit sei­nen 67 cm Schul­ter­hö­he, dem mit­tel­brau­nen Fell und dem klei­nen Rau­hbärt­chen ein abso­lu­ter Hin­gu­cker – und dann noch die­ser Blick! Kiam ist ein Poden­co­misch­ling, bei dem die Poden­co­ge­ne voll durch­schla­gen: Für Lieb­ha­ber die­ser Ras­se (oder Men­schen, die die Ras­se lie­ben ler­nen wol­len) ein Traum­hund, für Men­schen die die­sen Hun­de­typ nicht zu hän­deln ver­ste­hen jedoch nicht geeig­net.

Lei­der hat Kiam sein Zuhau­se, in dem er seit 2015 leb­te, vor eini­gen Mona­ten ver­lo­ren, weil sein Frau­chen schwer erkrankt ist. Seit­dem lebt er in der Pen­si­on einer Hun­de­trai­ne­rin, von wo aus wir ein neu­es Zuhau­se für ihn suchen. Bis das gefun­den ist, wird dort mit Kiam gear­bei­tet, um ihn best­mög­lich auf sein zukünf­ti­ges Zuhau­se vorzubereiten.

kiam2Okt2022
Kiam02

Für die­sen Hund bit­ten wir um Spen­den, ger­ne in Form einer Paten­schaft. Unser Spen­den-/Pa­ten­for­mu­lar fin­den Sie unter dem fol­gen­den Link. Herz­li­chen Dank für Ihre Unterstützung!

Voll und ganz Poden­co ver­fügt Kiam über ein aus­ge­präg­tes Jagd­ver­hal­ten. Sein Hetz- und Beu­te­trieb wird vor allem durch Wild- und Klein­tie­re (ein­schließ­lich Kat­zen) aus­ge­löst. Situa­tiv kann es aller­dings auch vor­kom­men, dass ren­nen­de und spie­len­de Klein­kin­der oder klei­ne Hun­de von dem ansons­ten so freund­li­chen Kiam mit Beu­te „ver­wech­selt“ wer­den. In der Trai­nings­pen­si­on hat Kiam inzwi­schen gelernt, sich in sol­chen Situa­tio­nen sehr gut kon­trol­lie­ren zu lassen. 

Kiam wird zwar nie ein Hund wer­den, der von der Lei­ne gelas­sen wer­den kann – dafür nimmt er Füh­rung und Trai­ning gut an und ver­hält sich an der Lei­ne dadurch inzwi­schen sehr vor­bild­lich. Um Kiams guten Trai­nings­stand auf­recht zu erhal­ten und wei­ter­hin har­mo­ni­sche Spa­zier­gän­ge mit einem trotz Jagd­trieb toll am Men­schen ori­en­tier­ten Kiam zu machen, soll­ten sei­ne neu­en Besit­zer unbe­dingt dau­er­haft mit ihm wei­ter­ar­bei­ten. Ansons­ten wür­de aus dem klu­gen Rüden schnell wie­der ein sehr eigen­stän­dig agie­ren­der Hund wer­den, des­sen Jagd­trieb schwer zu bän­di­gen ist. Ger­ne zeigt Kiams der­zei­ti­ge Trai­ne­rin sei­nen neu­en Besit­zern alles was man wis­sen muss, um ihm die kla­re Füh­rung zu geben, die er benötigt.

Kiams Daten im Überblick

  • Poden­co­misch­ling
  • geb. ca. 11/​2013
  • ca. 67 cm Schul­ter­hö­he /​ 27 kg
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, nega­tiv auf Mit­tel­meer­krank­hei­ten getestet
  • ver­träg­lich mit Hündinnen
  • Pfle­ge­stel­le in D, PLZ 39…

Schutz­ge­bühr: 210,- €

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Ansons­ten bringt Kiam sehr vie­le durch­weg posi­ti­ve Eigen­schaf­ten mit:

Erwach­se­ne fin­det der men­schen­be­zo­ge­ne Rüde groß­ar­tig, mit älte­ren und ruhi­gen Kin­dern geht er lie­be­voll und vor­sich­tig um. Kiam hat ein wind­hund­ty­pisch sanf­tes und lie­bes Wesen. Dazu liebt er es, aus­gie­big gestrei­chelt und geku­schelt zu wer­den. Zu sei­nen Bezugs­per­so­nen baut er eine tie­fe und ver­trau­ens­vol­le Bin­dung auf, aber auch frem­de Men­schen wer­den freund­lich von ihm begrüßt.

Kiam ves­teht sich – abge­se­hen von dem einen oder ande­ren Rüden, der „nicht sein Fall“ ist – gut mit ande­ren Hun­den. In sei­nem bis­he­ri­gen Zuhau­se hat Kiam die Benimm­re­geln für Haus­hun­de bereits erfolg­reich gelernt. So ist er natür­lich stu­ben­rein und bleibt pro­blem­los 5-6 Stun­den allei­ne, ohne die Woh­nung umzu­de­ko­rie­ren. Er ver­hält sich drin­nen sehr ent­spannt und ruhig und bellt ver­hält­nis­mä­ßig wenig. Im Auto fährt er selbst län­ge­re Stre­cken ruhig mit.

Kiam hat lan­ge eine Hun­de­schu­le besucht, sodass er die gän­gi­gen Hör­zei­chen kennt und zuver­läs­sig befolgt (zumin­dest, so lan­ge nicht der Jagd­trieb mit ihm durch­geht). Sämt­li­chen Umwelt­rei­zen begeg­net er gelas­sen und auch wenn er kein „Stadt­hund“ ist, meis­tert er einen Besuch in der Innen­stadt sehr gut.

Wir wün­schen uns für Kiam Poden­co­lieb­ha­ber ohne oder mit älte­ren Kin­dern, die kei­ne ande­ren Tie­re, ger­ne aber schon einen net­ten ande­ren Hund haben. Einen Platz als Ein­zel­hund wür­de Kiam jedoch ganz sicher auch sehr zu schät­zen wis­sen. Sei­ne neu­en Besit­zer soll­ten die Eigen­hei­ten eines Poden­cos lie­ben und hän­deln kön­nen – oder das von sei­ner Trai­ne­rin ler­nen wol­len. Wer mit Kiam umge­hen kann und mit ihm wei­ter arbei­tet, wird in ihm ganz sicher den Traum­hund fin­den.

Wenn Sie sich ein Leben mit einem Beglei­ter wie Kiam vor­stel­len kön­nen, freut sich unse­re Ansprech­part­ne­rin auf Ihre Nachricht.

Ansprechpartnerin Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr 

schleip@hun​de​pfo​ten​-in​-not​.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner