Glücksfelle

Sofa gefunden…

Wei­te­re Sofa­hun­de fin­den Sie in unse­rem Archiv.

Post von unseren Glücksfellen…

32341572ua-271x300
Zel­da wur­de auf der Stra­ße gefun­den und ins Refu­gi­um SPASAV bei Valen­cia gebracht. Dort leb­te sie 4 lan­ge Jah­re, bis 
aragon-arrivo2
Was sind das für Men­schen, die einem klei­nen, wehr­lo­sen Hund so etwas antun? Dabei hat­te der klei­ne Kerl zunächst Glück. 
Udo_0056-1024x617
Scot­ty aus Mazar­ron hat ein tol­les Zuhau­se gefunden…aber zunächst ver­lief sein Leben weni­ger toll. Mit­te März 2015 ent­deck­ten ihn Tierschützer 
28789159sw
Perror­co kam auch von Nie­ves aus Mur­cia. Ein klei­ner, nicht beson­ders hüb­scher Hund, für den sich nie­mand inter­es­sier­te. Nie­mand außer 
otto4-1
Über die fol­gen­de Nach­richt haben wir uns sehr gefreut: Otto kam 2008 mit ca. 4-5 jah­ren aus dem Tier­heim Villena/​Spanien,
sandra
Sar­di­ni­en ist für vie­le ein idyl­li­sches Urlaubs­pa­ra­dies, für Hün­din San­dra war es ein Leben hin­ter Git­tern. Unse­re ita­lie­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen von 
Resized_20161226_084649-1024x576
Hal­lo hier schrei­ben Euch Albert und Jurij! Wir sind zwei von Euch an ein tol­les zu Hau­se ver­mit­tel­te Hun­de. Dafür 
die-Bande-2016NEUbb-520x245
Labra­dor Bal­to aus Spa­ni­en (ver­mit­telt von HPIN 2012), Ter­ri­er­mäd­chen Nele aus Spa­ni­en (ver­mit­telt von der Assis­si-Hun­de­hil­fe 2013) und die italienische 
kraehe-wolle-102_1280x720-520x245
Das ZDF berich­te­te über die­se außer­ge­wöhn­li­che Kon­stel­la­ti­on. Zwei von unse­ren Fell­na­sen, zwei wei­te­re Jagd­hun­de und ein Rabe: hier gehts zum 
Cosmo_1bb-520x245
Wir haben Post von Din­gos Frau­chen bekom­men und - wie konn­te es anders sein - er hat sie natür­lich schon 
27636866quBB-520x245
Die Geschich­te der Bei­den fing sehr ähn­lich an: Als sehr ängst­li­che Fund­hun­de kamen sie nahe­zu zeit­gleich in die Obhut spanischer 
ratibb-520x245
Anfang August 2018 haben 3 unse­rer Hun­de in Kas­sel die Begleit­hun­de­prü­fung bestan­den. Rati “arbei­tet” als The­ra­pie­hund mit behin­der­ten Kin­dern, Nala