Fredy

FredyBB_07-06-21
Malteser, geb.12/2018, ca. 30 cm, Standort: Spanien

Fre­dy leb­te mit eini­gen ande­ren Hun­den bei einer allein­ste­hen­den Frau in Valen­cia. Aller­dings nicht im Haus, wie wir uns das vor­stel­len. Er und die ande­ren leb­ten drau­ßen auf dem Grund­stück in klei­nen Zwin­gern. Ein­mal am Tag wur­den sie raus auf das Grund­stück gelas­sen… Das war ihr gan­zes Leben. Mehr durf­ten sie von der Welt bis­her nicht ken­nen­ler­nen. Die Poli­zei hat sich nach eini­ger Zeit ein­ge­schal­tet und die Hun­de wur­den beschlagnahmt.

Fredy_07-06-21-4
Fredy_07-06-21-3

Unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen haben sich die­sen Hun­den ange­nom­men und nun suchen wir das pas­sen­de Zuhau­se. Das Leben im Haus ist Fre­dy völ­lig unbe­kannt, auch an der Lei­ne zu lau­fen kennt der jun­ge Rüde nicht.

Fredys Daten im Überblick

  • Mal­te­ser
  • geb. 12/​2018
  • ca. 30 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,-€ (inkl.75,-€ Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot für die­sen Hund wür­den wir uns sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie über die­sen Link oder ger­ne auch von unse­ren Ansprechpartnerinnen.

Wir suchen für Fre­dy und sei­ne Hun­de­kum­pa­nen erfah­re­ne und gedul­di­ge Men­schen mit dem nöti­gen Ein­füh­lungs­ver­mö­gen die Hun­de an das Leben im Haus her­an­zu­füh­ren. Um es Fre­dy zu ver­ein­fa­chen, wün­schen wir uns einen sou­ve­rä­nen Erst­hund in sei­nem neu­en Zuhau­se, der ihn “an die Pfo­te nimmt”. Fre­dy ist zwar kein Wel­pe mehr, aber trotz­dem muss er das Hun­de-Ein­mal­eins noch ler­nen. Auch Stu­ben­rein­heit ist völ­li­ges Neuland.

Möch­ten Sie Fre­dy lang­sam und gedul­dig die gro­ße wei­te Welt zei­gen? Kön­nen Sie sich vor­stel­len, dem jun­gen Rüden ein Zuhau­se zu geben? Dann mel­den Sie sich ger­ne bei uns!


Ansprech­part­ne­rin

Bri­git­te Schröter

Tele­fon 0176/​51565302

schroeter@​hundepfoten-​in-​not.​de