Druida

druidaBB_14112021
English Pointer, geb. 05/​2020, ca. 58 cm, Standort: Spanien

Hola que bel­le­za! Das bedeu­tet so viel wie: Wow, was für eine Schön­heit! Poin­ter­hün­din Drui­da ist nicht nur ein Hin­gu­cker, sie strahlt auch sehr viel Freund­lich­keit aus und so war es kein Pro­blem für die Wan­de­rer, die sie in den nord­spa­ni­schen Ber­gen fan­den, die Hün­din zu sichern und mit­zu­neh­men. Offen­bar war sie wäh­rend der Jagd “abhan­den gekom­men”. Die Wan­de­rer brach­ten Drui­da zu unse­ren Tier­schutz­kol­le­gen ins Refu­gi­um. Ihr Jäger hat nicht nach der Poin­ter­hün­din gefragt, anschei­nend ver­misst er sie nicht. Ob sie bewusst zurück gelas­sen wur­de oder ein­fach aus­ge­büxt ist, wis­sen wir lei­der nicht, aber bei­des kommt immer wie­der vor.

druida6_14112021
druida7_14112021

Im Refu­gi­um kommt Drui­da mit den ande­ren Hun­den gut zurecht. Sie ist noch recht jung und ver­spielt und liebt es, mit den ande­ren her­um­zu­tol­len. Men­schen fin­det Drui­da ein­fach groß­ar­tig und ist ein wah­res Kuschel­mons­ter. Wenn sich jemand freund­lich mit ihr beschäf­tigt und zu ihr her­un­ter­beugt, wirft sie sich sofort auf den Rücken und möch­te ein­mal durch­ge­knud­delt wer­den 🙂 Unse­re Kol­le­gen mei­nen, dass sie sich in einem Haus recht schnell zurecht fin­den wird. Drui­da ist ein offe­ner, auf­ge­schlos­se­ner Hund und zeigt kei­ner­lei Ängste.

Druidas Daten im Überblick

  • Eng­lish Pointer
  • geb. 05/​2020
  • ca. 58 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 425,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Neben dem Kuscheln hat Drui­da aller­dings noch eine wei­te­re Lei­den­schaft: wie fast alle Poin­ter rennt sie für ihr Leben gern. Wer Drui­da ein Zuhau­se geben möch­te, soll­te unbe­dingt ziem­lich sport­lich unter­wegs sein, und auch Drui­da so viel Aus­lauf ermög­li­chen, dass sie sich rich­tig aus­to­ben kann. Man braucht also ent­we­der einen sicher ein­ge­zäun­ten Gar­ten oder einen gesi­cher­ten Hun­de­aus­lauf für die hüb­sche Pointerine.

Drui­da läuft bereits sehr gut an der Lei­ne, aber wie das bei Wild­sich­tung ist, kön­nen wir nicht sagen. Eng­lish Poin­ter sind nun ein­mal Jagd­hun­de und auch Drui­da wird Jagd­trieb mit­brin­gen. Ihre neue Fami­lie soll­te im Gebrauch einer Schlepp­lei­ne bereits geübt sein und auch für Beschäf­ti­gung von Drui­das “klei­nen grau­en Zel­len” sor­gen kön­nen. Wenn sie dann noch aus­gie­big beku­schelt wird und regel­mä­ßig ein paar Hun­de­freun­de zum Toben tref­fen kann, wäre Drui­da rund­um glücklich.

Möch­ten Sie unse­rem schwar­zen Poin­terträum­chen ein Zuhau­se geben ? Dann mel­den Sie sich ger­ne bei unse­rer Ansprechpartnerin.

Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hun­de­pfo­ten-in​-not​.de