…die Unsichtbaren…

Die “unsichtbaren”
Hunde…

…sie warten schon so lange…

Die “Unsichbaren” haben wir sie genannt, die Hunde, die bisher niemand gesehen hat, die immer übersehen werden. Sie warten seit Jahren in den Refugien unserer ausländischen Partner darauf, dass sie endlich jemand sieht… bisher leider vergeblich. Unsere Tierschutzkollegen versuchen zwar, im eigenen Land ein Zuhause für sie zu finden, aber das ist oft aussichtslos. Leider gehen nicht viele Menschen in die Refugien, um einem Tierheimhund ein Zuhause zu geben.

Dabei hatten die meisten dieser Hunde einmal ein Zuhause und haben es unverschuldet verloren, oder sie waren schon als Welpen nicht gewollt und wurden ausgesetzt. Jeder dieser Hunde hat sein eigenes Schicksal und wir erzählen ein wenig von seiner Geschichte – soweit wir sie kennen. Wir möchten diese Hunde hier gerne sichtbar machen und hoffen, dass sie nun endlich “ihre” Menschen finden. Unsere Kontaktdaten finden Sie in den Hundeanzeigen.

Mischling, geb. ca. 06/2014, ca.55 cm, Standort: Spanien Marc wurde als Welpe verwirrt und alleine auf der Straße gefunden. Er
Mischling, geb. ca. 02/2012, ca. 50 cm, Standort: Spanien Chiri lebt schon fast sein ganzes Leben lang im Shelter. 2013
Podenco, geb. ca. 01/2012, ca. 57 cm, Standort: Spanien Atalaya wurde gemeinsam mit ihren sechs Welpen 2015 in den Bergen
Mischling, geb. ca. 06/2012, ca. 65 cm, Standort: Spanien Twix wartet schon fast sein ganzes Leben im Refugium auf sein
Nach oben scrollen