Davinia Bb1 052024

Davinia

Mischling (Galgo?), geb. 30.01.2024, ca. 55 cm (ausgew.), Standort: Spanien

Davinias Beschreibung

Davi­nia und ihre Schwes­ter wur­den wäh­rend eines Gas­sigangs neben dem Refu­gi­um gefun­den, wo sie ganz offen­sicht­lich aus­ge­setzt wor­den waren. Außer ihren auf­fäl­li­gen Augen schien alles in Ord­nung zu sein. So haben die bei­den Schwes­tern nun die ers­ten Wochen im Refu­gi­um hin­ter sich und zei­gen sich dort als neu­gie­ri­ge und ver­gnüg­te klei­ne Hun­de­da­men, die sich über ande­re Hun­de und Men­schen freuen.

Lag am Anfang die Ver­mu­tung nahe, dass die bei­den blind sei­en, konn­te die tier­ärzt­li­che Unter­su­chung dies glück­li­cher­wei­se aus­schlie­ßen. Schein­bar sind bei­de mit ihrer Beein­träch­ti­gung auf die Welt gekom­men. Das bedeu­tet, dass ihre Augen klei­ner als nor­ma­ler­wei­se sind;  sie schie­len und das wei­ße Netz, wel­ches bei Wel­pen nor­mal ist und dann aber ver­schwin­det, ist bei ihnen noch nicht ver­schwun­den. Sie kön­nen also sehen, haben aber (noch) nicht die vol­le Seh­kraft. Bei Davi­nia wach­sen zudem Haa­re in Rich­tung Auge, die gege­be­nen­falls ent­fernt wer­den müs­sen, um die­ses nicht zu schädigen.

Im Alter von etwa 6 Mona­ten, soll­te die Netz­haut auf Anra­ten des Tier­arz­tes noch ein­mal unter­sucht wer­den, um die Ent­wick­lung zu kon­trol­lie­ren. Es sei durch­aus mög­lich, dass sich der Zustand der Augen mit dem Wachs­tum ver­bes­sert. Die Klei­nen scheint das alles nicht zu stö­ren, sie ken­nen es ja auch nicht anders und kom­men gut damit zurecht.

Falls Sie mehr über Gal­gos und Poden­cos erfah­ren möch­ten, emp­feh­len wir Ihnen unser Ras­se­por­trät.

Mehr über Davi­nia fin­den Sie in ihrem Tage­buch.

Davinias Daten im Überblick

  • Misch­ling (Gal­go?)
  • geb. 30.01.2024
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe
  • nicht kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 395,- € (inkl. 75,- Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Unse­re Hun­de wer­den vor der Aus­rei­se auf die in der jewei­li­gen Regi­on gän­gi­gen sog. Mit­tel­meer­er­kran­kun­gen getestet.

Wir suchen für die­sen Hund/​diese Hun­de eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Davinias Wunschzuhause

Für Davi­nia wün­schen wir uns Men­schen, die genug Zeit und Geduld für einen jun­gen Hund haben. Es muss klar sein, dass Hun­de­er­zie­hung schön und ner­ven­auf­rei­bend zugleich ist: es könn­ten Schu­he ange­nagt wer­den oder der Tep­pich ein Pfütz­chen abbe­kom­men. Dies soll­te mit ein­ge­plant wer­den. Es sol­len Men­schen sein, die einen schie­len­den Hund char­mant fin­den und kein Pro­blem damit haben, dass ihr Hund nicht die vol­le Seh­kraft hat. Wenn dann noch ein ein­ge­zäun­ter Gar­ten vor­han­den ist oder zumin­dest regel­mä­ßig genutzt wer­den kann, wür­de Davi­nia sich rie­sig freu­en. So könn­te sie, falls ihre Gal­go-Jagd­ge­ne irgend­wann stark durch­kom­men soll­ten, den­noch frei her­um flit­zen können.

Kön­nen Sie der klei­nen Lady ein geeig­ne­tes Zuhau­se bie­ten? Davi­nia und wir freu­en uns sehr auf Ihre Anfrage!

Julias Rd

Ansprech­part­ne­rin

Julia Schrei­er

Tele­fon 0162/​4351877

julia@​hundepfoten-​in-​not.​de

Zur Ver­mitt­lungs­an­fra­ge

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner