Chanel

chanelBB_25032022
Perdiguero de Burgos, geb. 01/​2014, ca. 61 cm, Standort: Spanien

Cha­nel saß in einer spa­ni­schen Per­re­ra, eine aus­ran­gier­te alte Jagd­hün­din ohne Hoff­nung auf ein Zuhau­se in Spa­ni­en. Wie und war­um sie dort gelan­det ist, wis­sen wir wie so oft nicht. Ver­mut­lich wur­de sie von ihrem Jäger “aus­ge­mus­tert”, denn Jagd­hun­de wer­den in Spa­ni­en nur sehr sel­ten als Fami­li­en­hun­de gehal­ten. Wie so oft konn­ten unse­re spa­ni­schen Kol­le­gen gera­de des­halb ihre Augen nicht ver­schlie­ßen und haben die freund­li­che Cha­nel in ihre klei­ne Auf­fang­sta­ti­on geholt, damit sie über uns eine Chan­ce auf ein Zuhau­se in Deutsch­land bekommt.

Mit ande­ren Hun­den ist Cha­nel gut ver­träg­lich. Sie ist eine ruhi­ge Hün­din, die in der Auf­fang­sta­ti­on kei­ne offen­sicht­li­chen Ängs­te erken­nen lässt. Doch nur lang­sam gewöhnt sie sich dar­an, dass Men­schen ihr freund­li­che Auf­merk­sam­keit schen­ken. Sie scheint sich immer noch dar­über zu wun­dern, holt sich aber gele­gent­lich auch schon mal eine klei­ne Strei­chel­ein­heit ab. Cha­nels Gesund­heits­zu­stand ist alters­ge­mäß gut, auch wenn ihre Lie­ge­schwie­len von einer lan­gen Hal­tung auf har­tem Zwin­ger­bo­den zeugen.

Chanels Daten im Überblick

  • Per­di­guero de Burgos
  • geb. ca. 01/​2014
  • ca. 61 cm 
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 285,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Cha­nel gehört einer alten, spa­ni­schen Jagd­hun­de­ras­se an, die zu den Vor­steh­hun­den zählt. Von Hau­se aus bringt die hüb­sche Hün­din also Jagd­trieb mit. Wie stark die­ser aus­ge­prägt ist, lässt sich bei unse­ren Kol­le­gen nicht tes­ten. Ihre neu­en Besit­zer soll­ten daher schon etwas Erfah­rung im Umgang mit Jagd­hun­den und dem Gebrauch einer Schlepp­lei­ne gesam­melt haben.

Das Leben in einem Haus und als Fami­li­en­hund hat Cha­nel bis­her nicht ken­nen­ler­nen dür­fen und so suchen wir für sie Men­schen, die ihr mit der nöti­gen Ruhe und Geduld das Hun­de­ein­mal­eins bei­brin­gen. Auf Cha­nels Wunsch­lis­te ganz oben steht ein länd­li­ches und bewe­gungs­freu­di­ges Zuhau­se mit einem sicher ein­ge­zäun­ten Gar­ten. Sie freut sich auf lan­ge Spa­zier­gän­ge mit ihren Men­schen, etwas Nasen­ar­beit, damit die Jagd­hund­ge­ne beschäf­tigt wer­den und ein war­mes wei­ches Hun­de­bett. Sicher hät­te sie auch nichts gegen einen Platz neben Ihnen auf dem Sofa einzuwenden 😉

Wenn Sie sich in Cha­nel ver­guckt haben, freu­en wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ansprechpartnerin

Susann Schleip

Tele­fon 036202/​785697 ab 18.00 Uhr

schleip@hun­de­pfo­ten-in​-not​.de