Casper

Casper 1.1 (640x521)
Cocker Spaniel, geb. ca. 02/​2010, ca. 46 cm, Standort: Spanien

Die­ser gut aus­se­hen­de älte­re Herr mit “Föhn­fri­sur” ist Casper. Casper hat­te schein­bar bis­her ein recht behü­te­tes Leben. Nun ist aber sein Besit­zer ver­stor­ben und wie es lei­der oft so ist, kön­nen oder wol­len sich die Ange­hö­ri­gen nicht um ihn küm­mern. So kam der rote Cocker Spa­ni­el in unser spa­ni­sches Partnertierheim.

Wo darf Casper noch ein paar schö­ne Jah­re verbringen?

Casper scheint sei­nen Namen zurecht zu haben und lässt sich trotz der Tat­sa­che, dass er nun in einem Zwin­ger leben muss, die gute Lau­ne nicht ver­der­ben. Sobald er einen Men­schen sieht, schmeißt der Char­meur sich ran und kuschelt aus­gie­big. Auf den Vide­os ist es kaum zu über­se­hen, wie sehr er die Kuschel­ein­hei­ten genießt.

Caspers Daten im Überblick

  • Cocker Spa­ni­el
  • geb. ca. 02/​2010
  • ca. 46 cm Schul­ter­höhe /​ z. Zt. 22 kg
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 175, - € (inkl. 75, - Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Über ein Pfle­ge­stel­len­an­ge­bot für die­sen Hund wür­den wir uns sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie über die­sen Link oder ger­ne auch von unse­ren Ansprechpartnerinnen.


Aktu­ell ist der betag­te Herr noch etwas über­ge­wich­tig, wie unschwer zu erken­nen ist. Aller­dings ist er noch gut zu Fuß unter­wegs und kann mit einem etwas genaue­ren Blick auf die Ernäh­rung sicher ganz schnell wie­der sein Ide­al­ge­wicht errei­chen. Wo wir gera­de von Ernäh­rung spre­chen… Casper sieht das ganz anders und ist der Mei­nung, dass er eigent­lich IMMER zu wenig Fut­ter bekommt. Und hier ver­steht der Seni­or dann auch kei­nen Spaß. Mit ande­ren Hun­den ist er in Anwe­sen­heit von Fut­ter nicht ver­träg­lich und ver­tei­digt die­ses auch. Aus die­sem Grund soll­ten auch kei­ne klei­nen Kin­der in sei­nem zukünf­ti­gen Zuhau­se leben. Ab Teen­ager­al­ter soll­te es aber kei­ne Pro­ble­me geben. Grund­sätz­lich ist Casper gut mit ande­ren Hun­den ver­träg­lich. Es spricht also nichts dage­gen Aus­flü­ge mit ande­ren Hun­den zu pla­nen. Um jeg­li­chen Stress in sei­ner zukünf­ti­gen Fami­lie zu ver­mei­den, soll­ten hier aber kei­ne ande­ren Hun­de und auch kei­ne Kat­zen leben.

Als Cocker Spa­ni­el im fort­ge­schrit­te­nen Alter kann Casper auch mal einen aus­ge­präg­ten eige­nen Wil­len ent­wi­ckeln. Sie soll­ten also einen klei­nen Stur­kopf mit Humor neh­men kön­nen! Möch­ten Sie dem Hun­de­se­ni­or einen schö­nen Lebens­abend wohl­be­hü­tet neben Ihnen auf der Couch machen? Dann mel­den Sie sich ger­ne. Für Casper ist jeder Tag kostbar!


Ansprech­part­ne­rin

Tan­ja Breitenstein

Mobil 01719328623

breitenstein@​hundepfoten-​in-​not.​de