Carola

caro2BB_26062021
Pointermix, geb. ca. 02/​2014, ca. 55 cm, Standort: Spanien

Caro­la wur­de aus einer Tötungs­sta­ti­on geret­tet. Wann und war­um sie dort gelan­det ist, wis­sen wir nicht. Mitt­ler­wei­le hat sie das Glück, mit ande­ren Hun­den und Kat­zen in einer Pfle­ge­stel­le zu leben. Sie zeigt sich mit den ande­ren Tie­ren ver­träg­lich und reagiert eher ängst­lich, wenn jemand ihr gegen­über zu auf­dring­lich wird. Auch mit Kin­dern hat sie kein Problem.

Das Spa­zie­ren­ge­hen an der Lei­ne klappt in ruhi­gen Gegen­den wie auf dem Feld schon gut und sie ori­en­tiert sich an ihrem Men­schen. In der Stadt jedoch hat sie Angst. Dort ist es ein abso­lu­tes Muss, sie an einem Sicher­heits­ge­schirr zu füh­ren, da sie in der Lage ist, in ihrer Not aus jedem nor­ma­len Geschirr her­aus­zu­schlüp­fen. Sol­che Situa­tio­nen müss­ten mit ihr sicher­lich in aller Ruhe und wohl dosiert geübt werden.

In der Pfle­ge­stel­le ist sie stu­ben­rein. Aller­dings mag sie es über­haupt nicht, allein zu blei­ben, auch wenn die ande­ren Hun­de ja bei ihr sind.

Carolas Daten im Überblick

  • Poin­ter­mix
  • geb. ca. 02/​2014
  • ca. 55 cm Schul­ter­höhe
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • kas­triert
  • geimpft, gechipt, EU-Pass
  • Stand­ort: Spanien 

Schutz­ge­bühr: 405,--€ (inkl.75,-- € Transportkostenpauschale)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Für Caro­la suchen wir ein Zuhau­se in einer ruhi­gen Wohn­ge­gend, am liebs­ten mit einem ein­ge­zäun­ten Gar­ten, in dem sie auch ohne Lei­ne her­um toben kann. Ihre Men­schen soll­ten von zu Hau­se aus arbei­ten oder sie mit ins Büro o.ä. neh­men kön­nen, da die Arbeit an ihrer Tren­nungs­angst eini­ge Mona­te in Anspruch neh­men könn­te. Wenn man aber nicht den Druck hat, dass sie nach 4 Wochen schon allein blei­ben kön­nen muss, ist das für alle Betei­lig­ten sicher­lich eine gro­ße Ent­las­tung und man kann sie ganz in Ruhe dar­an gewöh­nen. Wie deut­lich der Poin­ter mit sei­nem Jagd­trieb in ihr durch­kommt, wis­sen wir noch nicht. Aber man soll­te damit rech­nen, dass auch dies ein The­ma sein könnte.

Kön­nen Sie sich vor­stel­len, von die­ser anhäng­li­chen, hüb­schen Dame im bes­ten Alter künf­tig beglei­tet zu wer­den und mir ihr durch Wald und Feld zu zie­hen, um anschlie­ßend eine aus­gie­bi­ge Kuschel­ein­heit zu zele­brie­ren, dann freut sich ihre Ansprech­part­ne­rin auf einen Anruf oder eine Nach­richt von Ihnen.


Ansprech­part­ne­rin

Julia Schrei­er

Tele­fon 0162/​4351877

julia@​hundepfoten-​in-​not.​de