Baxter

BaxterBB_11092021
Yorhshire Terrier, geb. 01/​2016, ca. 25 cm, Standort: Spanien

Bax­ter leb­te bei einer Fami­lie, die ihn auf ihrem Grund­stück sich selbst über­ließ. Schließ­lich woll­ten sie den klei­nen Knopf gar nicht mehr haben und gaben ihn bei unse­ren spa­ni­schen Tier­schutz­kol­le­gen ab. Dort war­tet er nun im Refu­gi­um dar­auf, dass für ihn end­lich der schö­ne Teil sei­nes Lebens beginnt.

Yorhshire Ter­ri­er sind eigent­lich fröh­li­che klei­ne Gesel­len, die ziem­lich selbst­be­wusst daher kom­men. Bax­ter wäre das sicher auch ger­ne, aber noch weiß er nicht, wie er auf frem­de Men­schen reagie­ren soll und ist eher schüch­tern. Wir wis­sen nicht ob ihm sei­ne Fami­lie je erlaubt hat, das Haus zu betre­ten, sei­ne Uner­fah­ren­heit im Umgang mit Men­schen deu­tet dar­auf hin, dass er nur auf dem Grund­stück gelebt hat.

Ver­mut­lich weiß Bax­ter auch nicht, dass es für Haus­hun­de ein paar Benimm­re­geln gibt und wird noch nicht stu­ben­rein sein. Ter­ri­er sind ziem­lich intel­li­gen­te Hun­de und Bax­ter wird sicher schnell ler­nen, sich im neu­en Leben zurecht zu fin­den. Etwas Zeit muss man in die Pfle­ge von Bax­ters Fell inves­tie­ren und es regel­mä­ßig täg­lich bürs­ten, da es sonst schnell verfilzt.

Baxters Daten im Überblick

  • York­shire Terrier
  • geb. 01/​2016
  • ca. 25 cm Schul­ter­höhe
  • kas­triert
  • ver­träg­lich mit Rüden und Hündinnen
  • geimpft, gechipt, EU-Pass, MMT negativ
  • Stand­ort: Spanien

Schutz­ge­bühr: 405,-€ (inkl.75,-€ Trans­port­kos­ten­pau­scha­le)

Wir suchen für die­sen Hund eine Pfle­ge­stel­le und wür­den uns über ein Ange­bot sehr freu­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter die­sem Link: Pfle­ge­stel­len­in­for­ma­tio­nen

Auch wenn Bax­ter im Moment noch etwas schüch­tern ist, soll­te man sich davon und von sei­nem drol­li­gen Aus­se­hen mit den Knopf­au­gen nicht täu­schen las­sen, so ein ech­ter Ter­ri­er hat es in sich und man muss ihm schon gele­gent­lich klar ver­mit­teln, wo es lang geht.

Wir wün­schen uns für Bax­ter ein Zuhau­se bei ein­fühl­sa­men Men­schen die ihm Zeit las­sen, Ver­trau­en auf­zu­bau­en. Ist er erst ein­mal ange­kom­men, wird er sicher all das aus­pa­cken, was einen Ter­ri­er aus­macht, auch einen nur 25 cm gro­ßen !! Sie soll­ten also nicht ver­säu­men, auch einen klei­nen Hund zu erzie­hen und ihm das Hun­de­ein­mal­eins zu vermitteln 😉

Wenn Sie gera­de ein Körb­chen frei haben und unse­rem Ter­rier­zwerg ger­ne die schö­nen Sei­ten des Lebens zei­gen möch­ten, freu­en wir uns auf Ihre Nachricht.

Ansprech­part­ne­rin

Son­ja Schmahl

Mobil 0176/​70212780

sonja@​hundepfoten-​in-​not.​de