Bacco, Bingo, Rocco - drei unserer Notfelle leben glücklich zusammen in einer Familie…

IMG_0375-936x1024

Das ist schon eine ganz beson­de­re Situa­ti­on und wir sind über­glück­lich, dass alles so har­mo­nisch funk­tio­niert. Drei unse­rer Not­fel­le leben ein­träch­tig mit­ein­an­der in einer Fami­lie! Dafür sagen wir ganz herz­lich DANKESCHÖN an die Fami­lie, die unse­re Not­na­sen auf­ge­nom­men hat.

Bac­co

Da ist zunächst der Bac­co aus Ita­li­en. Er hat­te im Cani­le von Imo­la gelebt, das zu die­sem Zeit­punkt zu den schlim­me­ren ita­lie­ni­schen Tier­hei­men zähl­te - u. a. auch, weil dort kei­ne akti­ve Ver­mitt­lung der Hun­de in ein neu­es Zuhau­se statt­fand. Wer dort lan­de­te, der blieb in der Regel bis an sein Lebens­en­de im Zwinger…
Bac­co konn­te im Novem­ber 2015 ins Tier­heim Dog Vil­la­ge wech­seln, mit dem wir zusam­men gear­bei­tet haben. Dort war­te­te er dan aber noch ein gan­zes Jahr, bis “sei­ne” Men­schen ihn ent­deckt haben.

Bin­go

Bin­go leb­te mit eini­gen ande­ren Hun­den auf der Stra­ße und wur­de von spa­ni­schen Tier­schüt­zern ins Refu­gi­um von Nie­ves nach Mur­cia gebracht. Dort wur­de er posi­tiv auf Leish­ma­nio­se getes­tet. Er litt sehr unter dem Zwin­ger­le­ben und Nie­ves und ihr Team mach­te sich gro­ße Sor­gen um ihn. Ende April 2017 konn­te er zu sei­ner Fami­lie nach Deutsch­land rei­sen und sein Zustand ver­bes­ser­te sich zuse­hends. Mitt­ler­wei­le ist Bin­go ein fröh­li­cher und beschwer­de­frei­er Hund.

Roc­co

Auch Roc­co (ehem. Perror­co) kam von Nie­ves aus Mur­cia. Irgend­wie ist er aus sei­nem spa­ni­schen Zuhau­se, in dem er sehr ver­nach­läs­sigt wur­de aus­be­büxt und stand eines Tages bei Nie­ves vor der Tür. Das war im Janu­ar 2017. Seit August 2017 ist er ein fes­tes Fami­li­en­mit­glied und ver­trägt sich bes­tens mit Bac­co und Bingo.

Wir freu­en uns sehr, dass die drei es so gut getrof­fen haben und wün­schen ihnen noch eine tol­le Zeit bei ihrer Familie.